Jobs & Praktika


Du interessierst dich für ein Schulpraktikum am Theater Aachen? Dann bist du hier richtig!

Wir bieten in den meisten unserer Abteilungen Schulpraktika an. So kannst du z.B. in die Arbeit der Theatervermittlung, Theaterschneiderei und in noch viele andere Theaterberufe hineinschnuppern. In der Maske bieten wir leider keine Schulpraktika an. Auch kann es immer sein, dass eine bestimmte Abteilung keine Kapazität für ein Praktikum hat. Achtung: Leider können wir keine Ein-Tagespraktika anbieten, bitte melde dich nur, wenn du etwas länger bei uns sein willst! 

Bitte sende deine Bewerbung per Mail an vermittlung@mail.aachen.de.

Deine Bewerbung sollte enthalten:

  • Persönliche Daten (Name, Alter, Kontaktdaten, Schule)
  • Den genauen Zeitraum deines Praktikums
  • Deine Interessen und warum du ans Theater Aachen möchtest
  • Deinen Abteilungswunsch

Uns erreichen täglich mehrere Bewerbungen. Bitte habe deswegen etwas Geduld, bis wir uns bei dir melden.

Wichtig: Im Bereich der Spielzeitferien (Juli-September) bieten wir keine Praktikumsplätze an. Darüber hinaus vergeben wir nur Plätze für einen Praktikumszeitraum ab zwei Wochen und können nur Bewerber:innen aus der Städteregion Aachen annehmen.

 

Wir freuen uns auf Dich!

 

Kennzeichen: E 46/47 Ausbildung Maskenbildner*in
Teilzeit/ Vollzeit: Vollzeit
Befristung: befristet
Stunden/Woche: 39
Vergütung: Ausbildungsvergütung nach TVAöD/VKA

 

Das Theater Aachen wird unter der Bezeichnung Stadttheater und Musikdirektion Aachen als Eigenbetrieb der Stadt Aachen in Form eines Drei-Sparten-Theaters geführt. Der Theaterbetrieb verfügt über drei Spielstätten: Großes Haus, Kammer und Mörgens. Für Sinfoniekonzerte steht das städtische Kongresszentrum Eurogress zur Verfügung.
Das Stadttheater Aachen bietet eine Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten in theatereigenen Werkstätten.

Für die Ausbildung zum/zur Maskenbildner:in (m/w/d) suchen wir spätestens zum 1. September 2024 motivierte Menschen, die mit Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft die Ausbildung absolvieren möchten.

Deine Ausbildungsvergütung beträgt z.Zt.:

  1. Ausbildungsjahr 1.218,26 € (Brutto)
  2. Ausbildungsjahr 1.268,20 € (Brutto)
  3. Ausbildungsjahr 1.314,02 € (Brutto)

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Praktische Ausbildung
Die Praktische Ausbildung findet in der Maskenabteilung des Theaters in einer 6 Tage Woche statt.

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung findet an der Beruflichen Schule Burgstraße in Hamburg statt. Die Unterrichtseinheiten erfolgen jeweils blockweise.

Ausbildungsinhalte und –verlauf
Neben der praktischen Ausbildung besuchen Sie die Berufsschule blockweise

 

Deine Aufgabenschwerpunkte

  • Manuelle und künstlerische Tätigkeiten der Maskengestaltung
  • Anfertigen und Frisieren von Perücken und Haarteilen
  • Schön- und Charakterschminken
  • Schminken von Tier- und Fantasiegestalten

 

Das bringst Du mit

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • gutes Form- und Farbempfinden
  • künstlerisches Einfühlungsvermögen und Ausdauer
  • Spaß am kreativen Gestalten, Malen, Zeichnen und Modellieren
  • keine Allergien gegenüber Farb- und Lösungsmitteln
  • Bereitschaft für unregelmäßige Arbeitszeiten sowie Wochenend- und Feiertagsdienste
  • Wünschenswert ist eine abgeschlossene Ausbildung im Friseurhandwerk

Das bieten wir

  • eine Einstellung als Auszubildende/r im Beschäftigtenverhältnis
  • wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden in einer 6 Tage Woche
  • attraktive Ausbildungsvergütung
  • Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % des monatlichen Bruttoeinkommens
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr
  • Kostengünstiges Jobticket für Nahverkehr

Ansprechpartner
Kontakt Stellenprofil und Bewerbungsformalitäten
Dana Jakubowsky
0241 4784 446

Bewerbungshinweis

Stadttheater und Musikdirektion Aachen
- Personalabteilung - 
Hubertusstr. 2-6,
52064 Aachen

oder als PDF per Mail an: theaterausbildung@mail.aachen.de

Beachten Sie auch die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis Zeugnisse
  • Ggf. Praktikumsbescheinigungen, weitere Unterlagen und Fotos von Arbeitsproben

Sofern Sie die Rücksendung der eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend  frankierten Rückumschlag bei oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin zur Abholung.

Das Theater Aachen liegt in der westlichsten Großstadt Deutschlands unmittelbar an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden. Rund 250.000 Einwohner aus 167 Nationen genießen das internationale Flair, die historische Altstadt und die hochrangigen Kultur- und Freizeitangebote. Das Theater Aachen wurde 1825 von Karl Friedrich Schinkel und Johann Peter Cremer erbaut. Es ist integraler Bestandteil des kulturellen Lebens der Universitäts- und Wissenschaftsstadt Aachen. Das Dreispartenhaus zeigt pro Saison an die 500 Vorstellungen der Sparten Oper, Schauspiel und Konzert. Stadttheater und Konzertdirektion beschäftigen ca. 350 feste Mitarbeitende in den Bereichen Kunst (darunter einen Chor und ein Orchester sowie feste Ensembles im Musiktheater und Schauspiel), Technik, Werkstätten und Verwaltung. Der Arbeitseinsatz erfolgt in sämtlichen Sparten (Oper, Schauspiel und Musical) und auf allen Bühnen des Theaterbetriebes.

IHRE VORTEILE

  • Einen Arbeitsplatz mit Nähe zur Kunst in zentraler Lage
  • Arbeiten in einem dynamischen, familienfreundlichen und engagierten Team
  • Attraktive Vergütung
  • Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Betätigungsfeld
  • Einen wirtschaftlich sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz
  • 39 Stunden/Woche
  • Mitgliedschaft in der Rheinischen Zusatzversorgungskasse
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV

IHRE AUFGABEN

  • Übernahme von Aufgaben und Pflichten als Verantwortliche:r für Veranstaltungstechnik gem. § 40 SBauVO (Sonderbauverordnung) NRW
  • Begleitung von Auf- und Abbau der Bühnendekorationen
  • Planung und Abwicklung von Theatervorstellungen
  • Sicherheitsunterweisungen
  • Durchführung und Kontrollieren der erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes, der Unfallverhütung, des Brandschutzes und Einhaltung der Bestimmungen der Versammlungsstätten-Verordnung
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Führen von Bühnenpersonal (bis zu 25 Mitarbeiter/innen)
  • Unterweisung der Mitarbeiter/innen
  • Überwachung des technischen Zustandes der Bühnentechnik
  • Vorbereitung von Bauproben
  • Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen

IHRE QUALITÄTEN

  • Qualifikation als Meister:in für Veranstaltungstechnik oder Bühnenmeister:in
  • Teamfähigkeit
  • Personalführungs- und Sozialkompetenz
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position von Vorteil
  • Gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Umgangsformen und künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Vertraut mit dem Umgang mit MS-Office und AutoCad
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Bereitschaft zu theaterspezifischen, flexiblen Arbeitszeiten

STELLENDETAILS

  • Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Arbeitsort: Aachen
  • Beruf: Meister:in für Veranstaltungstechnik, Bühnenmeister:in
  • Branche: Kunst und Theater
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Funktion ist nach Entgeltgruppe 9a TVöD (neue Entgeltordnung) bewertet. Hinzu kommen noch Zahlungen wie eine Theaterbetriebszulage, Zulagen für Sonn- und Feiertagsarbeit und Spätdienste.
  • Alternativ ist auch eine Anstellung gemäß den Bestimmungen des Normalvertrages (NV-Bühne) möglich
  • Wir streben eine langjährige Zusammenarbeit an
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Bereitschaft zu theaterspezifischen, flexiblen Arbeitszeiten
  • Alle Personen (m/w/d) haben bei uns die gleichen Chancen: Die Stadt Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie ein Teil unseres facettenreichen Theaters!

Senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bitte an:

Stadttheater und Musikdirektion Aachen
- Personalabteilung -
Hubertusstr. 2-6
52064 Aachen

oder per Mail an theaterpersonal@mail.aachen.de (im Dateiformat pdf); beachten Sie bitte hierzu die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Maibaum Tel. 0241/4784-350 gerne zur Verfügung. Bei tarif- und arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich gerne an die Personalabteilung, Frau Lydie Kazembe 0241 4784 441.

Wir machen vorsorglich darauf aufmerksam, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Sie dies wünschen, bitten wir um Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

 

Das Theater Aachen sucht zur Spielzeit 2024.25 für die Tätigkeit in der musikalischen Einstudierung und musikalischen Betreuung der Musiktheater-Sparte eine:n

Studienleiter:in (m/w/d).

Aachen, im Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien gelegen, ist eine mittelgroße Stadt mit hoher Lebensqualität. Sie ist geprägt von internationaler Vielfalt durch zahlreiche Studierende aus allen Kontinenten und einer reichhaltigen Stadthistorie, die sich durch die reizvolle Altstadt mit dem weltberühmten Dom widerspiegelt.

Stadttheater und Musikdirektion Aachen ist ein Dreispartenhaus mit den Kunstgattungen Musiktheater, Schauspiel, Konzert. Seit der Spielzeit 23.24 ist Elena Tzavara Intendantin und setzt in ihrer Programmatik auf spartenübergreifende, vielgestaltige Inhalte und Formate. Das Theater Aachen verfügt über drei interne Spielstätten (Großes Haus mit ca. 730 Plätzen, Kammer mit 149 Plätzen, Mörgens mit 99 Plätzen) sowie dem Eurogress als Ort der Sinfoniekonzerte (mit 1700 Plätzen).

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Einstudierung aller Gesangspartien in Zusammenarbeit mit den Korrepetitor:innen des Hauses sowie Einteilung der Pianist:innen für alle Produktionen
  • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Generalmusikdirektor und dem Künstlerischen Betriebsdirektor
  • Tagesprobenplanung in Zusammenarbeit mit dem KBB
  • Proben, Vorstellungen, Konzerten, Vorsingen und Probespiele an Tasten-instrumenten zu spielen und/oder dirigentisch zu betreuen (Dirigierverpflichtung; bei entsprechender Eignung kann über einen Kapellmeister*innen-Titel verhandelt werden)
  • Liederabende werden eigenständig entwickelt, einstudiert und begleitet

 

Ihr Profil:

  • Sehr gutes Klavierspiel und sehr gute Repertoirekenntnisse in Musiktheater und Konzert
  • Idealerweise Erfahrung in der Arbeit mit Sänger:innen und in einem Musiktheaterbetrieb
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen, italienischen und englischen Sprache, weitere Sprachkenntnisse (idealerweise Französisch) erwünscht
  • Hohe kommunikative Kompetenz und Organisationstalent
  • Bereitschaft zu Diensten zu den theaterüblichen Arbeitszeiten

Was wir Ihnen bieten:

  • Einen arbeitgeberseitigen Zuschuss zur Altersvorsorge (BVK)
  • Eine gute Atmosphäre und eine gute Mischung zwischen einem internationalen Ensemble und Gast-Künstler:innen
  • 45 Kalendertage Jahresurlaub
  • Potentiale zur Entwicklung in unterschiedlichsten künstlerischen Formaten

 

Rahmenbedingungen:

Der Termin zum Probespiel (Juni 2024) wird mit der Einladung bekanntgegeben

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne (SR Solo). Alle Personen (m/w/d) haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbung:
Aussagekräftige Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen und Ihre Gehaltsvorstellung (zusammengefügt in einem PDF-Dokument) erbitten wir bis zum 02.06.2023 bevorzugt per Email an:


René Dase (Künstlerischer Betriebsdirektor): rene.dase@mail.aachen.de

oder an
Theater Aache
z. H. René Dase
Hubertusstr. 2-6
52064 Aachen

Gerne steht Ihnen René Dase auch bei Rückfragen zur Verfügung.

Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen/Probespielen können leider nicht erstattet werden.