Edgar Allan Poes Unheimliche Geschichten

Nachtmahr nach Edgar Allan Poe in einer Fassung von Stefan Rogge und Vivica Bocks

Stellen Sie sich vor, Sie wachen auf und liegen lebendig in Ihrem eigenen Grab! Oder sie begegnen einer sprechenden Mumie. In seinen schauerlich spannenden Geschichten spielt Edgar Allan Poe meisterhaft mit den tiefsten und archaischsten Ängsten des Menschen. Aus der Faszination am Irrationalen, an Urängsten und dem Abgrund der menschlichen Seele, aber auch am Sarkastischen, Grotesken und Satirischen entstanden seine Dichtungen. In dieser szenischen Collage begegnen Poes Figuren und Motive einander, gehen andere Wege und neue Verbindungen ein. In traumwandlerischer Logik stolpert Poe durch sein eigenes Universum.

Spieldauer: ca. 1 Stunde und 40 Minuten - ohne Pause