Personen

Jeannine Cleemen

Bühne (Musiktheater), Kostüme (Musiktheater)

Jeannine Cleemen studierte Architektur an der TU Dresden und anschließend im Studiengang Bühnenbild/ Szenischer Raum der TU Berlin mit dem Abschluss Master of Arts. Seit 2006 arbeitet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Musical, Schauspiel und Tanztheater. Am Theater Erfurt war sie für das Bühnenbild und die Kostüme von »Die Meistersingerinnen«, »Das Kind und die Zauberdinge«, »Lady Magnesia« und »Till Eulenspiegel« (Regie: Barbara Schöne) verantwortlich sowie für die Ausstattung der Kammeroper »Der Triumph der Liebe« (Regie: Bettina Lell) und das Bühnenbild von »Pariser Leben« und »La Calisto« (Regie: Samuel Bächli). In Zusammenarbeit mit Moritz Weißkopf entstanden für die Choreografin Ester Ambrosino die Ausstattungen von »Orpheus und Eurydike“ (Publikumspreis 2015/16), »Hercules« (Publikumspreis 2016/17) und »Romeo und Julia“ am Theater Erfurt sowie am Theater Pforzheim »Les Contes d`Hoffmann« und »The Fall of the House of Usher« (Regie: Bettina Lell). Sie arbeitete außerdem mit den Regisseuren Dietmar Horcicka und Thomas Schmidt-Ehrenberg zusammen. »Der Zauberer von Oz« ist nach »Dialogues des Carmélites« ihre zweite Zusammenarbeit mit Ute M. Engelhardt am Theater Aachen.

Aufführungen