Jobs & Praktika


Du interessierst dich für ein Schulpraktikum am Theater Aachen? Dann bist du hier richtig!

Wir bieten in den meisten unserer Abteilungen Schulpraktika an. So kannst du z.B. in die Arbeit der Theatervermittlung, Theaterschneiderei und in noch viele andere Theaterberufe hineinschnuppern. In der Maske bieten wir leider keine Schulpraktika an. Auch kann es immer sein, dass eine bestimmte Abteilung keine Kapazität für ein Praktikum hat. Achtung: Leider können wir keine Ein-Tagespraktika anbieten, bitte melde dich nur, wenn du etwas länger bei uns sein willst! 

Bitte sende deine Bewerbung per Mail an vermittlung@mail.aachen.de.

Deine Bewerbung sollte enthalten:

  • Persönliche Daten (Name, Alter, Kontaktdaten, Schule)
  • Den genauen Zeitraum deines Praktikums
  • Deine Interessen und warum du ans Theater Aachen möchtest
  • Deinen Abteilungswunsch

Uns erreichen täglich mehrere Bewerbungen. Bitte habe deswegen etwas Geduld, bis wir uns bei dir melden.

Wichtig: Im Bereich der Spielzeitferien (Juli-September) bieten wir keine Praktikumsplätze an. Darüber hinaus vergeben wir nur Plätze für einen Praktikumszeitraum ab zwei Wochen und können nur Bewerber:innen aus der Städteregion Aachen annehmen.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Bewerbung bis 29.02.24

Zur Unterstützung unseres kulturell und künstlerisch geprägten Betriebs suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Ankleider:in (m/w/d). 

 

Unbefristete Beschäftigung mit 39 Stunden in einer 6-Tage-Woche.

Eine Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich. Die jeweiligen Arbeitszeiten werden unter Beachtung der betrieblichen Erfordernisse mit dem/der Vorgesetzten abgestimmt.

Stellenbewertung: je nach Qualifikation bis EG 5 TVöD


Das Theater Aachen wird unter der Bezeichnung Stadttheater und Musikdirektion Aachen als Eigenbetrieb der Stadt Aachen in Form eines Drei-Sparten-Theaters geführt. Der Theaterbetrieb verfügt über drei Spielstätten: Großes Haus, Kammer und Mörgens. Für Sinfoniekonzerte steht das städtische Kongresszentrum Eurogress zur Verfügung.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Vorbereiten und Einrichten der für die angesetzte Vorstellung benötigten Kostüme und Kostümteile
  • Während der Vorstellung: Betreuung der Künstler:innen durch An- und Umkleiden in der Garderobe sowie bei schnellen Umzügen neben oder auf der Bühne.
  • Pflege und Instandhaltung von Kostümen der laufenden Vorstellungen: Waschen, Reinigen, Bügeln, Reparieren und Ändern von Kostümen
  • Genaues Führen und Kontrollieren von Kostümlisten und Vorstellungsabläufen
  • Mitarbeit in der Herrenschneiderei
  • Zuarbeit und Teilnahme an Vorbereitungen, Durchführung und Nachbereitung von Gastspielen
  • Einsatzbereich in allen Sparten
 

 Ihr Profil

  • Gute Kenntnisse im textilen Bereich
  • Handwerkliches Geschick im Umgang mit Kostümen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, in jeder Hinsicht Belastbarkeit auch in stressigen Situationen und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbständiges, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Einsatzfreude und ein gutes Gespür im Umgang mit Künstlerinnen
  • Bereitschaft zu überwiegend theaterüblichen Arbeitszeiten (abends, Wochenende, Feiertage sowie Schichtdienst)
  • Freude und Begeisterung für die Arbeit am Theater

Wünschenswert

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im textilen Bereich, z.B. Maßschneider:in, Modeschneider:in oder einem anderen artverwandten Beruf
  • Berufserfahrung, bevorzugt am Theater
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Das bieten wir

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, in einem freundlichen und aufgeschlossenen Team
  • Sorgfältige Einarbeitung
  • Angemessene Vergütung nach TVöD je nach Qualifikation und mit tariflicher TBZ
  • Einen wirtschaftlich sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz
  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit rund 6.000 Beschäftigten
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge für Beschäftigte
  • einen Urlaubsanspruch von 36 Tagen bei einer 6-Tage-Woche

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Frau Kerstin Hägele, Tel. 0241/ 4784-331. Bei Fragen arbeits- und tarifrechtlicher Art wenden Sie sich bitte an Frau Kazembe, Tel. 0241/ 4784-441

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per Email an theaterpersonal@mail.aachen.de oder postalisch an Theater Aachen, Frau Lydie Kazembe – persönlich – , Hubertusstr. 2-6, 52064 Aachen.

Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Wir machen vorsorglich darauf aufmerksam, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Sie dies wünschen, bitten wir um Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Reisekosten für Vorstellungsgespräche nicht erstatten.

Die Stadt Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von qualifizierten Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht oder sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Das Theater Aachen wird unter der Bezeichnung Stadttheater und Musikdirektion Aachen als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Aachen in Form eines Drei-Sparten-Hauses mit eigenem Orchester geführt. Der Betrieb verfügt über drei eigene Spielstätten: Großes Haus, Kammer und Mörgens. Für Sinfoniekonzerte wird das Kongresszentrum Eurogress genutzt.

Zur Unterstützung unseres kulturell und künstlerisch geprägten Betriebs suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der technischen Funktion als

IT-Koordination (m/w/d)

mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 20 Stunden pro Woche, zunächst befristet im Rahmen einer Krankheitsvertretung und gegebenenfalls mit der Möglichkeit einer späteren unbefristeten Beschäftigung.

Stellenbewertung: A 10 LBesO A NRW / EG 9b TVöD

Bewerbungsfrist: 31.01.2024

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Administrative Betreuung der betrieblich eingesetzten IT-Systeme und -Infrastruktur (Hard- und Software).
  • Unterstützung der Abteilungen und Mitarbeitenden in allen IT-Angelegenheiten.
  • Kommunikation und Abstimmung der betrieblichen IT-Belange mit dem städtischen IT-Management sowie externen IT-Dienstleistern, insbes. regio IT.
  • Aufbau und Pflege einer IT-Bestands- und Benutzerverwaltung.
  • Leitung von bzw. Mitwirkung bei Projekten zur IT-Weiterentwickung bzw. IT-seitige Begleitung von organisatorischen Veränderungsprozessen.

 Ihr Profil:

  • einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) z.B. Fachrichtung Informatik
  • oder eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. Elektroniker*in für Informations- und Systemtechnik, IT-System-Kaufleute o.ä.), verbunden mit Fachkenntnissen und Erfahrungen, die dem einschlägigen Hochschulabschluss gleichwertig sind
  • oder ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Ausbildung einer anderen Fachrichtung innerhalb oder außerhalb der Verwaltung verbunden mit umfassenden Fachkenntnissen im IT-Bereich, die zu einer sachgerechten Aufgabenerledigung befähigen.
  • Erfahrung im praktischen Umgang mit gängiger Arbeitsplatz-Hardware, dem Betriebssystem Windows sowie den eingesetzten Standardsoftwareprodukten MS-Office und GroupWise.
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Ziel- und Lösungsorientierung.
  • Selbständige, strukturierte und systematische Denk- und Arbeitsweise, verbunden mit guten analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten.
  • Gute Kooperations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit mit einer ausgeprägten Servicementalität.
  • Begeisterung für Trends und Zukunftsthemen rund um den Einsatz von IT sowie die Fähigkeit, deren Relevanz für den eigenen Bereich zu erkennen.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit rund 6.000 Beschäftigten
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge für Beschäftigte
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

 

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Guido Hotz, Tel. 4784-450. Bei Fragen arbeits- und tarifrechtlicher Art wenden Sie sich bitte an Frau Lydie Kazembe, Tel. 4784-441.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – vorzugsweise per Email an theaterpersonal@mail.aachen.de oder postalisch an:

Theater Aachen
Frau Lydie Kazembe
– persönlich –
Hubertusstr. 2-6,   
52064 Aachen.

Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Wir machen vorsorglich darauf aufmerksam, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Sie dies wünschen, bitten wir um Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Reisekosten für Vorstellungsgespräche nicht erstatten.

Die Stadt Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von qualifizierten Personen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht oder sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Das Theater Aachen liegt in der westlichsten Großstadt Deutschlands unmittelbar an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden. Rund 250.000 Einwohner aus 167 Nationen genießen das internationale Flair, die historische Altstadt und die hochrangigen Kultur- und Freizeitangebote. Das Theater Aachen wurde 1825 von Karl Friedrich Schinkel und Johann Peter Cremer erbaut. Es ist integraler Bestandteil des kulturellen Lebens der Universitäts- und Wissenschaftsstadt Aachen. Das Dreispartenhaus zeigt pro Saison an die 500 Vorstellungen der Sparten Oper, Schauspiel und Konzert. Stadttheater und Konzertdirektion beschäftigen ca. 350 feste Mitarbeitende in den Bereichen Kunst (darunter einen Chor und ein Orchester sowie feste Ensembles im Musiktheater und Schauspiel), Technik, Werkstätten und Verwaltung. Der Arbeitseinsatz erfolgt in sämtlichen Sparten (Oper, Schauspiel und Musical) und auf allen Bühnen des Theaterbetriebes.

IHRE VORTEILE

  • Einen Arbeitsplatz mit Nähe zur Kunst in zentraler Lage
  • Arbeiten in einem dynamischen, familienfreundlichen und engagierten Team
  • Attraktive Vergütung
  • Individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Betätigungsfeld
  • Einen wirtschaftlich sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz
  • 39 Stunden/Woche
  • Mitgliedschaft in der Rheinischen Zusatzversorgungskasse
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV

IHRE AUFGABEN

  • Übernahme von Aufgaben und Pflichten als Verantwortliche:r für Veranstaltungstechnik gem. § 40 SBauVO (Sonderbauverordnung) NRW
  • Begleitung von Auf- und Abbau der Bühnendekorationen
  • Planung und Abwicklung von Theatervorstellungen
  • Sicherheitsunterweisungen
  • Durchführung und Kontrollieren der erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes, der Unfallverhütung, des Brandschutzes und Einhaltung der Bestimmungen der Versammlungsstätten-Verordnung
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Führen von Bühnenpersonal (bis zu 25 Mitarbeiter/innen)
  • Unterweisung der Mitarbeiter/innen
  • Überwachung des technischen Zustandes der Bühnentechnik
  • Vorbereitung von Bauproben
  • Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen

IHRE QUALITÄTEN

  • Qualifikation als Meister:in für Veranstaltungstechnik oder Bühnenmeister:in
  • Teamfähigkeit
  • Personalführungs- und Sozialkompetenz
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position von Vorteil
  • Gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Umgangsformen und künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Vertraut mit dem Umgang mit MS-Office und AutoCad
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Bereitschaft zu theaterspezifischen, flexiblen Arbeitszeiten

STELLENDETAILS

  • Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Arbeitsort: Aachen
  • Beruf: Meister:in für Veranstaltungstechnik, Bühnenmeister:in
  • Branche: Kunst und Theater
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Funktion ist nach Entgeltgruppe 9a TVöD (neue Entgeltordnung) bewertet. Hinzu kommen noch Zahlungen wie eine Theaterbetriebszulage, Zulagen für Sonn- und Feiertagsarbeit und Spätdienste.
  • Alternativ ist auch eine Anstellung gemäß den Bestimmungen des Normalvertrages (NV-Bühne) möglich
  • Wir streben eine langjährige Zusammenarbeit an
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Bereitschaft zu theaterspezifischen, flexiblen Arbeitszeiten
  • Alle Personen (m/w/d) haben bei uns die gleichen Chancen: Die Stadt Aachen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie ein Teil unseres facettenreichen Theaters!

Senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bitte an:

Stadttheater und Musikdirektion Aachen
- Personalabteilung -
Hubertusstr. 2-6
52064 Aachen

oder per Mail an theaterpersonal@mail.aachen.de (im Dateiformat pdf); beachten Sie bitte hierzu die Hinweise zur sicheren Datenübermittlung bei der Stadt Aachen.

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Maibaum Tel. 0241/4784-350 gerne zur Verfügung. Bei tarif- und arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich gerne an die Personalabteilung, Frau Lydie Kazembe 0241 4784 441.

Wir machen vorsorglich darauf aufmerksam, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sofern Sie dies wünschen, bitten wir um Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

Stadttheater und Musikdirektion Aachen ist ein Dreispartenhaus mit den Kunstgattungen Musiktheater, Schauspiel, Konzert. Seit der Spielzeit 23.24 ist Elena Tzavara Intendantin und setzt in ihrer Programmatik auf spartenübergreifende, vielgestaltige Inhalte und Formate. Der Opernchor unter der Leitung von Chordirektor Jori Klomp wirkt bei bis zu sechs Opernproduktionen sowie ausgewählten Konzertprogrammen mit.

Das Theater Aachen sucht für seinen Opernchor ab dem 01. April 2024 einen 1. Bass in Vollzeit.
Gesucht wird ein teamfähiger Chorsänger mit tragfähiger Mittellage und guter Höhe.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Gesangsstudium
  • vollständige Beherrschung der deutschen Sprache
  • Bereitschaft zur Übernahme kleinerer solistischer Aufgaben ist wünschenswert
    Vorsingen:
  • Vorsingtermine werden auf Einladung voraussichtlich für den 24. Januar 2024 stattfinden.

Vorzubereiten sind:

  • Pflichtarie: Hai gia vinta la causa (Mozart: »Le Nozze di Figaro«, Graf Almaviva) (inklusive Rezitativ)
  • 2 Arien nach Wahl
  • Chorstellen (werden mit der Einladung ab 10.01.24 per E-Mail zugeschickt)

Rahmenbedingungen:
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach NV Bühne (SR Chor). Die Vergütung erfolgt nach Chorgagenklasse 2b.  Alle Personen (m/w/d) haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung:
Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 08.01.2024 zu richten an:

René Dase (Künstlerischer Betriebsdirektor)
rene.dase@mail.aachen.de

oder an

Theater Aachen
z. H. René Dase
Hubertusstr. 2-6
52064 Aachen

Gerne steht Ihnen René Dase auch bei Rückfragen zur Verfügung.  Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.