Curlew Love Songs

»Curlew River« von Benjamin Britten und die Uraufführung »Curlew Love« von Cymin Samawatie

Text von William Plomer und Pauline Jacob

Begeben Sie sich mit uns auf gemeinsame Expedition mit einem Audiowalk vom Theater Aachen zur Citykirche St. Nikolaus!

Wo: Treffpunkt und Beginn am Theater Aachen

Wie: Im Foyer des Theaters erhalten Sie einen Kopfhörer und werden vier Gruppen zugeteilt. Der Weg führt jede Gruppen mit einem musikalischen Audiowalk - angeleitet von einem Guide - zur Citykirche St. Nikolaus (Gehzeit ca. 15 Minuten). In der Kirche angekommen erleben Sie dann den zweiten Teil der Uraufführung für Damenchor von Komponistin Cymin Samawatie und die Kirchenoper von Benjamin Britten für Herren. Es gibt freie Platzwahl.

Wann: 19:00 Beginn Audiowalk auf dem Theatervorplatz (Kopfhörer-Ausgabe und Abendkasse im Foyer ab 18:15 Uhr)

Für Menschen mit Gehbehinderung: Sollten Sie nicht so gut zu Fuß sein, dann können Sie auch direkt zur Citykirche kommen und erhalten dort einen Kopfhörer zum entspannten Hören des Audiowalks im Sitzen. Melden Sie das beim Kauf Ihrer Karte bitte dem Kassenpersonal.

Schlechtes Wetter: Auch bei Regen begeben wir uns auf Expedition. Bitte denken Sie an einen Regenschirm und wetterfeste Kleidung vor allem für den Kopf (und die Kopfhörer!)

Abendkasse: Nur im Theater - nicht in der Citykirche!

 

Mehr zum Stück:

 

Der Curlew – auf Deutsch: Brachvogel – ist bekannt für seinen berührenden Gesang. Am Ufer des Curlew River ist er zuhause und singt darüber, dass ein »Übermaß« an Gefühl manchmal genau die richtige Menge ist. »Curlew Love Songs« ist ein Musiktheaterabend der vielstimmigen Geschichten über neue Möglichkeiten des Vater-Seins, die Rettung der Brachvögel und über die Liebe als gemeinschaftsstiftende Praxis.


Dafür trifft Brittens »Curlew River« – komponiert für Männer- stimmen im Kirchenraum – auf ein liebevoll-nahbares Musik- theater von Cymin Samawatie. Ausgehend von Brittens Geschichte über die Suche nach einem verlorenen Kind, begegnen wir in der rahmengebenden Uraufführung mehreren Erzählungen von Aachener:innen. Ob in klangvollen Solo-Arien, raumgreifendem Damenchor oder in Interview-O-Tönen – in ihren Geschichten träumen sie von einer radikal fürsorglichen Gesellschaft. Das künstlerische Team von mehrheitlich weiblichen Theatermacher:innen führt uns nicht nur durch den Kirchenraum, sondern auch in musikalischen Kopfhörer-Audiowalks durch die Stadt.

Eine Koproduktion mit dem Stadttheater Gießen. 

Infos

Ort Citykirche St. Nikolaus
Sprache Italienisch mit deutschen Übertiteln.
Alter Für alle ab 12 Jahren

Besetzung am 14.05.24, 19:00 Uhr

Musikalische Leitung und Choreinstudierung Jori Klomp
Komposition Cymin Samawatie
Libretto Pauline Jacob
Bühne Marie Gimpel
Co-Bühne Hanna Naske
Kostüme Filo Krause
Licht Dirk Sarach-Craig
Dramaturgie Isabelle Becker / Christian Förnzler
Spirit of the Boy Nina Czech / Kiana Michael / Lotta Ulbrich / Ella Butz / Julia Els / Lotta Bongers / Eva Bonse / Robert Hamacher / Uku Reineke / Jakob Witthöft
Assistants Lia Hocks / Siyabulela Groschek / Nele Janzen / Lilian Knops / Noah Gerstenhauer / Genia Wagner / Samuel Sarholz / Lotta Ulbrich / Kiana Michael / Nina Czech
Damen des Opernchors Theater Aachen
Herren des Opernchors Theater Aachen
Sinfonieorchester Aachen
Madwoman Ferdinand Keller
Ferryman Ronan Collett
Traveller Jorge Ruvalcaba
Abbot Timothy Edlin