Vitalia Gordeeva

→ Bühne, Kostüme

Die Ausstatterin Vitalia Gordeev, geboren 1993, studierte Architektur in Bochum. Nach dem Studium arbeitete sie als Architektin unter anderem in Bochum, Essen und Luzern. Parallel entwickelte sie Stadtinstallationen, Festivalbühnen, sowie Designkonzepte für Museumsräume in Arbeitskollektiven. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht dabei stets die Nachhaltigkeit sowie die interdisziplinäre und konzeptionelle Vorgehensweise. Aktuell arbeitet sie unter anderem freiberuflich als Kostüm- und Bühnenbildnerin, zuletzt am Theater Bremen und am Gostner Hoftheater in Nürnberg (Regie: Antigone Akgün). Die Inszenierung »Leer/Stand – Der Brotladen oder: wem gehört der Stadtraum?« (Regie: Antigone Akgün), für die sie die Ausstattung in Zusammenarbeit mit Andrea Künemund konzipierte, wurde 2023 zum Brechtfestival in Augsburg eingeladen.
Wo fühlst du dich zu Hause?
Bei warmen Menschen

Von welcher Zukunft träumst du?
Gerechte Zukunft, ohne jegliche Ismen

Welchen Beruf hättest du in einem Paralleluniversum?
Goldschmiedin? Gärtnerin? Köchin? Unbedingt etwas mit den Händen!