Timothy Edlin

Der englische Bassbariton Timothy Edlin begann seine musikalische Ausbildung als Chorsänger in Canterbury Cathedral, bevor er sein Studium an der University of Manchester und später am Royal College of Music in London fortsetzte. Zwischen 2019 und 2021 war er Mitglied des OpernStudio NRW, mit dem er Hauptrollen in Opernhäusern in Nordrhein-Westfalen übernahm, darunter das Theater Dortmund, das Aalto Theater Essen, die Oper Wuppertal und das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Mit Wohnsitz in NRW, Deutschland, führen ihn Opern- und Konzertengagements quer durch Deutschland sowie international in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Österreich, Malta und den USA. Er sang in verschiedenen Partien seines Fachs an den Opernhäusern in Dortmund, Wuppertal, am Stadttheater Klagenfurt, am Aalto Theater Essen, am MiR Gelsenkirchen sowie beim London Handel Festival und an der British Youth Opera. Als Konzert-, Oratorium- und Liedsänger trat Timothy in zahlreichen renommierten Veranstaltungsorten auf, darunter die Wigmore Hall, das Palau de la Música in Barcelona, Boston Symphony Hall, die Philharmonie Essen und die Kapelle des King’s College Cambridge, beim Deal Festival, Lichtfield Festival und er war live im Radio 3, aus den BBC-Studios, zu hören. Er ist Gewinner des Salvat Beca Bach-Wettbewerbs und wurde eingeladen, Konzerte in ganz Spanien aufzuführen, u.a. mit Masaaki Suzuki im Rahmen des Bachcelona Festivals. Weitere Höhepunkte sind Aufführungen von Mauricio Kagels »Fürst Igor, Strawinsky« mit Musikern des London Philharmonic Orchestra und Foyle Future First in der Royal Festival Hall in London.

Wirkt mit bei

Curlew Love Songs – »Curlew River« von Benjamin Britten und die Uraufführung »Curlew Love« von Cymin Samawatie

Curlew Love Songs: Herren des Opernchor Aachen, Timothy Edlin, Ronan Collett © Annemone Taake
Curlew Love Songs: Herren des Opernchor Aachen, Timothy Edlin, Ronan Collett © Annemone Taake
Curlew Love Songs: Ronan Collett, Timothy Edlin © Annemone Taake
Curlew Love Songs: Ronan Collett, Timothy Edlin © Annemone Taake