Robin van Gemert

Robin van Gemert © Gerard Collett
© Gerard Collett

Robin van Gemert wurde 1973 in Heerlen geboren und studierte Horn in Maastricht bei Erich Penzel und Will Sanders. Gastengagements führten ihn seither zum WDR Sinfonieorchester, dem NDR Sinfonieorchester Hamburg, zur Philharmonie Zuid-Nederland und an das Aalto-Theater Essen. Dabei musizierte er unter Dirigenten wie Kurt Sanderling, Christoph von Dohnányi, Jaap van Zweden und Cristian Macelaru. Seit 1998 ist Robin van Gemert Wechselhornist im Sinfonieorchester Aachen. In den letzten Jahren ist er auch häufiger als Solist tätig. 2016 spielte er das Concerto für 4 Hörner von Trygve Madsen zusammen mit Marcel Sobol und dem WDR Funkhausorchester.

Wirkt mit bei

4. Krabbelkonzert - Was raschelt da im Laub? – Ein musikalischer Waldspaziergang