Marie Charlotte Vecchio

→ Bühne

 
Marie Charlotte Vecchio, 1990 in Berlin geboren, studierte Bühnen- und Kostümbild bei Hartmut Meyer an der Universität der Künste in Berlin. Nach ihrem Masterabschluss 2018 war sie zunächst als Bühnenbildnerin am Theater Konstanz unter der Intendanz von Christoph Nix tätig. Dort arbeitete sie unter anderem mit Regisseur*innen wie Mark Zurmühle, Martina Eitner-Acheapong und Ingo Putz zusammen. Die Inszenierung »Buten vör de Döör (Draußen vor der Tür)« von Ingo Putz am Ohnsorg Theater Hamburg, bei der sie Bühne und Kostüme entwarf, gewann 2018 den Monica Bleibtreu Preis. Zuletzt übernahm sie die Ausstattung von »Der gute Gott von Manhattan« unter der Regie von Anaïs Durand-Mauptit am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Mit »Die Kunst der Freude« stellt sie sich zum ersten Mal dem Aachener Publikum vor.

Wirkt mit bei

Die Kunst der Freude – nach dem Roman von Goliarda Sapienza

Was ist dein Lieblingsort in Aachen?
Der Lousberg
 
Mit wem würdest du gerne mal zu Abend essen?
Herbert Grönemeyer
 
Welchen Beruf hättest du in einem Paralleluniversum?
Kriminalhauptkommissarin