Jula Reindell

→ Kostüme

Jula Reindell © Susanne Reichert
© Susanne Reichert

Jula Reindell lebt in Bad Kreuznach und ist seit 2011 freischaffende Kostümbildnerin. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim und am London College of Fashion. Ihre Masterarbeit wurde mit dem »Bayerischen Staatspreis für Nachwuchsdesigner« ausgezeichnet. Im Anschluss assistierte sie dem Londoner Modedesigner Hussein Chalayan bei mehreren Kollektionen. In ihrer Zeit als Kostümassistentin am Theater Dortmund entwarf sie die Kostümbilder für »Identities« von Xin Peng Wang, »Sarabande« von Benjamin Millepied. Sie entwirft regelmäßig Kostümbilder für den Choreographen Stéphen Delattre, u. a. für »Momo«, »Notre-Dame de Paris«, »woMEN« und »Frameless«. Zudem entstanden viele Kostümbilder für Sonja Trebes u.a.»Der Florentiner Hut«, »Neues vom Tage« und »Die verkaufte Braut« (Gelsenkirchen), »Die heilige Ente« und »Eugen Onegin« (Heidelberg). Es verbindet sie eine enge Zusammenarbeit mit Michiel Dijkema, u.a. für »Nahod Simon« und »Hoffmanns Erzählungen« (Gelsenkirchen), »Die Entführung aus dem Serail« (Dresden), »Rusalka«, »Der fliegende Holländer« (Leipzig), »Lohengrin« (Tallinn). Zusätzlich hat sie seit 2020 einen Lehrauftrag inne an der Modedesignschule Manuel Fritz in Mannheim.