Aktuelles
WEIHNACHTSFEIER MIT THEATER
Kegeln, Bowling oder Karaoke sind sicherlich beliebte Ideen für Weihnachtsfeiern. Wem das allerdings... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Péter Halász


Péter Halász wurde in Budapest geboren und studierte nach Klavier und Kompositionsstudien in seiner Heimatstadt Dirigieren an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Leopold Hager. Meisterkurse führten ihn zu Bernard Haitink. Weitere wichtige Impulse hat er als Assistent von Adam Fischer beim Haydn Festival in Eisenstadt gesammelt. Nach seinem Studium war er als Korrepetitor am Opernstudio des Opernhauses Zürich engagiert. Zwischen 2003/04 und 2011 arbeitete er am Staatstheater Mainz, zuerst als Solorepetitor, dann als Kapellmeister, wo er ein breites Repertoire erarbeitete und über 20 Opernproduktionen, Vorstellungen mit „ballettmainz“ sowie mehrere Konzerte dirigierte. Gastdirigate führten ihn u.a. zum RSO Wien, dem Suk Kammerorchester Prag, der Nordwestdeutschen Philharmonie, an das Theater Augsburg, an das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, sowie an das Staatstheater Braunschweig. Seit seinem Debüt 2010 (Rossini: „Il Barbiere di Siviglia“) ist er regelmäßiger Gastdirigent an der Ungarischen Staatsoper in Budapest, wo er in der Spielzeit 2012/13 u.a. eine Galavorstellung anlässlich des 100. Geburtstags von Sir Georg Solti (Mozart: „Le Nozze di Figaro“) und Vorstellungen von Puccinis „Turandot“ dirigieren wird. Seit Mai 2011 ist Péter Halász Erster Kapellmeister am Theater Aachen, wo er bisher die Premieren von Rossinis „La Cenerentola“, J.Strauß` „Die Fledermaus“, den Doppelabend Poulencs „La voix humaine“ und Monteverdis „Combattimento“, Verdis „Maskenball“, sowie Vorstellungen von Mozarts „Le Nozze di Figaro“, Wagners „Tristan und Isolde“ und mehrere Konzerte dirigierte. Hier gelangen Sie zur Homepage von Péter Halász.



Impressum top