Aktuelles
Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Yassu Yabara


Yassu Yabara studierte an der Universität der Künste Berlin und arbeitet seit 2011 als freischaffende Bühnen-und Kostümbildnerin mit diversen Teams an Stadttheatern und in freien Produktionen in Deutschland und der Schweiz. Während des Studiums hospitierte und assistierte sie Anette Kurz in Produktionen an der Staatsoper Berlin und am Thalia Theater Hamburg sowie Heike M. Goetze am Schauspiel Zürich. Zudem machte ein Praktikum in den Wiener Theaterwerkstätten "Art for Art". Am Schauspiel Frankfurt realisierte sie mit Nis-Momme Stockmann kleine Abende in der Spielstätte "Box" und einen weiteren Abend für das Theater Heidelberg. Mit Georg Schüttky wiederum arbeitete sie für zwei Stückentwicklungen für das Staatstheater Mainz und die Oper Leipzig zusammen und für Nele Jahnke entstanden Arbeiten in der Gessnerallee Zürich und für das Theater Hora. Yassu Yabara erarbeitete desweiteren das Bühnenbild für einen Abend mit Einaktern von Bohuslav Martinu an der Oper Frankfurt mit Beate Baron und realisierte das Bühnen-und Kostümbild für die Uraufführung von G.v. Lilienstern "Speere, Stein, Klavier" für die Münchener Biennale. Mit Julia Lwowski und dem Musiktheaterperformance-Kollektiv Hauen Und Stechen arbeitet Yabara regelmäßig an den Sophiensälen, Ballhaus Ost und der Neuköllner Oper. Mit dem Regisseur Nick Hartnagel sind "Die Leiden des jungen Werther" nach "In der Republik des Glücks" von Martin Crimp am Theater Osnabrück und "Penthesilea" von Kleist am Theaterhaus Jena ihre dritte Zusammenarbeit.


Aufführungen:
Die Leiden des jungen Werther


Impressum top