Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die ab 8. April im Großen Haus zu sehen sein wird,... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Zusatzvorstellungen NICHT MIT UNS!
Aufgrund der großen Nachfragen spielen wir im April gleich dreimal NICHT MIT UNS! ein abendfüllender... mehr

Ensemble


Larisa Vasyukhina


Larisa Vasyukhina wurde 1985 in Russland geboren. Sie studierte in Kazan/Russland und war Finalistin des ersten Internationalen Mikhailovs-Gesangswettbewerbs in Russland. Nach einem zweijährigen Engagement am Stadttheater Tscheboksary/Russland setzte sie ihr Master-Studium in Deutschland an der Musikhochschule Köln/Aachen bei Prof. Claudia Kunz-Eisenlohr fort. Sie absolvierte unterschiedliche Meisterkurse, u.a. bei Edita Gruberova und Luana DeVol. Ihr Debüt in Deutschland gab sie am Schlosstheater Celle in der Produktion „Die Entführung aus dem Serail“ in der Partie der Konstanze. Weitere Gastverträge führten sie an die Oper Bonn und schließlich an das Theater Aachen, wo sie im Frühling 2016 die Partie der Blonde in der Produktion "Entführung aus dem Serail" sang. In der aktuellen Spielzeit ist sie als Kammerfrau der Lady Macbeth in der Produktion "Macbeth" von G.Verdi zu erleben. Außerdem singt sie im 6 Sinfoniekonzert "Lass mich nach Paris" die "Lulu-Suite" zusammen mit dem Sinfonieorchester Aachen unter der Leitung von Kazem Abdullah.


Aufführungen:
Macbeth
6. Sinfoniekonzert - "Lass mich nach Paris"


Impressum top