Aktuelles
Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Die Physikervon Friedrich Dürrenmatt

Bühne

Die Physiker

von Friedrich Dürrenmatt

Eine tödliche Formel, versteckt im Irrenhaus, drei tote Krankenschwestern, drei Physiker, die sich als Verrückte tarnen, ein Kommissar, der verrückt wird und eine wahnsinnige Psychiaterin, die sich für normal hält – in Dürrenmatts berühmter Theatergroteske über Wissenschaft und ihre Verantwortung werden moralische Kategorien durch einander geschüttelt, bis man nicht mehr weiß: Wer ist hier eigentlich verrückt? Was wirklich verrückt ist: Wir können heute sowohl künstliches Leben erschaffen als auch jederzeit eine globale Katastrophe auslösen – manchmal entscheidet lediglich, wer das jeweilige Wissen auswertet oder davon profitiert. Dass man einer derart grotesken Welt nur noch mit Humor begegnen kann, empfahl Dürrenmatt bereits vor 50 Jahren und schuf mit den »Physikern« eine aberwitzige Komödie und ein kluges, bitterböses Zeitstück.

Do, 11. Januar 2018, 19.30 Uhr

Bühne
Karten für diesen Termin
online kaufen
Spieldauer: ca. 100 Minuten - keine Pause.

Aufführungen
21. Oktober 2017
18. November 2017
28. Dezember 2017
11. Januar 2018
25. Februar 2018
02. März 2018

<b>Die Physiker</b>, Jonas Eckert, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Marco Wohlwend, Elke Borkenstein (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Jonas Eckert, Karsten Meyer, Elke Borkenstein (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Karsten Meyer, Torsten Borm, Elke Borkenstein, Jonas Eckert, Nele Swanton, Marco Wohlwend (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Karsten Meyer, Jonas Eckert, Nele Swanton, Tortsen Borm, Benedikt Voellmy, Marco Wohlwend (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Luana Bellinghausen, Benedikt Voellmy (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Elke Borkenstein, Jonas Eckert, Karsten Meyer, Torsten Borm, Luana Bellinghausen (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Torsten Borm, Karsten Meyer, Benedikt Voellmy (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Torsten Borm, Benedikt Voellmy, Karsten Meyer (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Elke Borkenstein (© Ludwig Koerfer)<b>Die Physiker</b>, Torsten Borm, Benedikt Voellmy, Elke Borkenstein, Karsten Meyer (© Ludwig Koerfer)

Dramaturgie Vivica Bocks

 
Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd, Irrenärztin Elke Borkenstein
Herbert Georg Beutler, genannt Newton, Patient / Guhl, Polizist / Adolf-Friedrich Torsten Borm
Ernst Heinrich Ernesti, genannt Einstein, Patient / Blocher, Polizist / Wilfried-Kasper Karsten Meyer
Johann Wilhelm Möbius, Patient Benedikt Voellmy
Monika Stettier, Krankenschwester / Murillo Luana Bellinghausen
Marta Boll, Oberschwester / Missionar Oskar Rose / Uwe Sievers, Oberpfleger Marco Wohlwend
Frau Missionar Lina Rose / Gerichtsmediziner / McArthur Nele Swanton
Richard Voß, Kriminalinspektor / Jörg-Lukas Jonas Eckert


Impressum top