Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die bei uns im Großen Haus zu sehen ist, suchen wir... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Ensemble


Johannes Klumpp


Johannes Klumpp gilt als einer der hoffnungsvollsten Vertreter der Generation junger deutscher Dirigenten. Nach seiner Tätigkeit als 1. Kapellmeister am „Musiktheater im Revier” Gelsenkirchen ist Klumpp seit der Saison 2013/2014 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Folkwang Kammerorchesters Essen. Im Sommer 2007 wurde er Künstlerischer Leiter des Festivalorchesters der Sommer Musik Akademie Schloss Hundisburg, seit 2013 wurde Klumpp zum Künstlerischen Leiter des gesamten Festivals ernannt. Daneben führt ihn seine Konzerttätigkeit zu bedeutenden Orchestern, seine bisherigen Stationen waren unter anderen die Düsseldorfer Symphoniker, das Russian Philharmonic Orchestra, das Konzerthausorchester Berlin, die Dresdner Philharmonie, das Rundfunkorchester Köln, das Staatsorchester Stuttgart, die Kammerakademie Potsdam sowie das Stuttgarter Kammerorchester. Bereits während seines Studiums wurde er Stipendiat des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates und stieg bis in die höchste Förderstufe auf, von 2010 bis 2014 war er Mitglied der Künstlerliste „Maestros von morgen“. Klumpp-Web-Galerie-17 Mit einem 2. Platz beim Dirigentenwettbewerb Besancon machte Johannes Klumpp 2007 erstmals international auf sich aufmerksam, es folgten Wettbewerbserfolge beim Deutschen Hochschulwettbewerb „in memoriam Herbert von Karajan“, bei dem Klumpp sowohl mit dem Ersten Preis sowie dem Sonderpreis ausgezeichnet wurde und 2011 als Preisträger beim Deutschen Dirigentenwettbewerb. Eine enge Zusammenarbeit und produktive Kooperation verbindet Klumpp mit dem Klassik-Label ARS-Produktion. Hier sind Aufnahmen mit der Nordwestdeutschen Philharmonie, mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen und dem Folkwang Kammerorchester Essen entstanden. Die neuste Produktion „Fagottkonzerte des 20. Jahrhunderts” mit dem Stuttgarter Kammerorchester ist 2015 erschienen. 1980 in Stuttgart geboren erlernte Klumpp sein Handwerk unter Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Gunter Kahlert in Weimar, wo er an der Franz Liszt Hochschule für Musik neben Dirigieren auch Viola studierte. Mit der Teilnahme an Meisterkursen von namhaften Dirigenten wie Kurt Masur, Gennady Roshdestvensky, Reinhard Goebel und Michail Jurowski u.a. rundete er seine künstlerische Ausbildung ab und vertiefte seine Dirigierstudien.



Impressum top