Aktuelles
Matinee zum Thema Protest
Protest unser kreatives Potential Wir können mehr als nur über die Dinge »nach-denken«: Viele... mehr

Themenwoche des Theater Aachen und der Volkshochschule Aachen zu Michel Houellebecqs "Unterwerfung"
18. JUNI 2017 – 24. JUNI 2017 SO 18. JUNI 2017 // 11.00 UHR // PODIUM I »Ausweitung der Kampfzone?« Die... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Wolfram von Bodecker


WOLFRAM VON BODECKER stammt aus Schwerin und nahm frühzeitig Unterreicht bei professionellen Zauberkünstlern und tourte mit seinem eigenen magischen Programm. 1992 zog er nach Frankreich und studierte drei Jahre an der Ecole Inter nationale de Mimodrame de Paris, Marcel Marceau. Nach dem Diplom engagierte Marcel Marceau ihn für mehrere Produktionen, die weltweit auf Tournee zu sehen waren. Mit Alexander Neander verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. So entstand 1999 gemeinsam mit dem GewandhausOktett Leipzig ihr erstes visuelles Konzert: »Concert visuel en Françaix«. Jean Françaix’ Werke schienen geradezu geschaffen für eine phantasievolle musikalische Bilderreise, die ein begeistertes Publikum im Gewandhaus zu Leipzig und in der Semperoper Dresden fand. Bis heute entstanden zahlreiche weitere Konzerte, u.a. mit dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Arditti-Quartett-London und der Nordwestdeutschen Philharmonie.



Impressum top