Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Daniel Wenzel


Daniel Wenzel wurde 1984 in München geboren. Das Musikstudium brachte Ihn an die Musikhochschulen in Stuttgart, Oslo, Lübeck und Kopenhagen. Zu seinen Lehrern zählten u.a. die Cellisten Truls Mørk, Troels Svane und der Bratscher Lars Anders Tomter, bei dem er im März 2014 seine Studien mit dem Solistenklassendiplom abschloss. Weitere musikalische Impulse bekam er u.a. von Frans Helmerson, Ralph Kirshbaum, Torleif Thedéen, Gustav Rivinius, Gary Hoffman und Wolfgang Emanuel Schmidt. Schon wärend seines Studiums spielte er in Orchestern wie dem SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Seit Mai 2014 ist er nun 1. Solo Cellist im Sinfonieorchester Aachen. Daniel Wenzel ist Preisträger des Internationalen Cellowettbewerb Liezen/Österreich, dem Cello Wettbewerb „Julio Cardona“ Portugal, dem Raiffaisen Klassik-Preis des Mozarteums Salzburg, dem Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds und von 2011 bis 2015 Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben. Die Kammermusik ist ein wesentlicher Teil seines musikalischen Schaffens. Unterricht erhielt er von Mitgliedern des Artemis, des Alban Berg, des Melos und des Hagen Quartettes und wurde als Kammermusikpartner u.a. zum Rolandseck-Festival Bonn und dem Oslo Chamber Music Festival eingeladen. Bis 2014 war er Cellist im Nathan Quartett mit dem er regelmäßig Konzerte in der Laeiszhalle Hamburg und dem Casino Basel spielte. Daniel spielt auf einem in England gebauten Cello.



Impressum top