Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Ensemble


Florian Hertweck


Florian Hertweck, 1978 in Karlsruhe geboren und aufgewachsen, ist Schauspieler und Regisseur. Er studierte zunächst Medieninformatik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, dann Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. Schonwährend des Studiums wirkte er bei Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mit und übernahm Gastrollen an den Theatern in Aachen, Potsdam und Berlin. Bis 2009 war Florian Hertweck festes Ensemblemitglied am Theater Heidelberg und wechselte dann ins Ensemble des Staatsschauspiels Hannover. Hier inszenierte e runter anderem 2013 den Neo-Noir-Thriller „Böser Hund“. Seit 2013 arbeitet er als freier Regisseur und Schauspieler. Er inszenierte u.a. „Mission“ von David van Reybrouck am Hamburger Schauspielhaus, „Sympathie für den Teufel“ und „Die Schneekönigin“ am Staatsschauspiel Hannover, Goethes „Reineke Fuchs“ am Landestheater Tübingen, „Austerlitz“ am Staatstheater Braunschweig und Aldous Huxleys „Schöne neue Welt“ am Theater Freiburg. Die Uraufführung der RAP-Oper „Der Fluch der Tantaliden“ am Theater Aachen war seine erste Arbeit am Theater Aachen. Sie basiert auf dem lange gehegten Wunsch, die verschütteten Sprechgesang-Fähigkeiten seines ehemaligen Mitbewohners, Kommilitonen und Freundes Tim Knapper wieder freizulegen. Mit dem Proestsongabend "Nicht mit uns!" führte er auf der großen Bühne Regie. Nun kehrt er als Regisseur nach Aachen zurück, diesmal wieder im Mörgens.


Aufführungen:
Android Ergo Sum


Impressum top