Aktuelles
Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Koffer gesucht!
Der Urlaub steht vor der Tür und für den Sommerurlaub sollte nun wirklich ein neuer Koffer gekauft... mehr

Theaterkasse hat neue Öffnungszeiten
Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Theaterkasse hat neue Öffnungszeiten: Dienstags bis freitags... mehr

Extrachor sucht Verstärkung
Der Extrachor des Theater Aachen sucht Sänger aus Aachen und Umgebung. Gefragt sind vor allem männliche... mehr

Spendenergebnis bei "Benefiz"
Im Anschluss an die Vorstellungen von "Benefiz - jeder rettet einen Afrikaner" rufen wir die Zuschauer... mehr

Theater Aachen
TannhäuserOper von Richard Wagner

Bühne

Tannhäuser

Oper von Richard Wagner
In deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Tannhäuser – Künstler, Dichter, gelangweilt und angewidert von einer Gesellschaft, die ihm verlogen und bigott erscheint – ist abgetaucht in eine verbotene Welt, den Venusberg. Nach Jahren selbst verordneter Betäubung erwacht, kehrt er zurück in die Gesellschaft, an deren Glätte er sich einst aufgerieben hatte, und findet dort eine Frau, Elisabeth, deren Liebe und Wahrhaftigkeit ihn überwältigt. Aber auch diese Liebe kann nicht verhindern, dass er sich wieder in größten Widerspruch begibt und mit seinem Venusbergaufenthalt prahlt. Tannhäusers Apologie auf die sinnliche, die körperliche Liebe wird als pure Blasphemie verstanden. Für Elisabeth ist er bereit, in Rom um Verzeihung zu bitten. Doch die Antwort des Papstes ist niederschmetternd: »Wie dieser Stab in meiner Hand nie mehr sich schmückt mit frischem Grün, kann aus der Hölle heißem Brand Erlösung nimmer dir erblühn!«

So, 07. Februar 2016, 18.00 Uhr

Bühne
Premiere

Spieldauer: ca 4 Stunden und 15 Minuten - Pause nach dem 1. und 2. Akt

<b>Tannhäuser</b>, Sanja Radišić, Paul McNamara (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Sanja Radišić, Paul McNamara (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Sanja Radišić (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Patricio Arroyo, Hrólfur Saemundsson, Woong-jo Choi, Paul McNamara, Pawel Lawreszuk, John Zuckerman, Benjamin Werth (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Hrólfur Saemundsson, Paul McNamara, Linda Ballova (© W)<b>Tannhäuser</b>, Linda Ballova, Paul McNamara (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Pawel Lawreszuk, Paul McNamara, Sanja Radišić - im Hintergrund Herren des Extra- und Opernchores Aachen, Sinfonischer Chor Aachen (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Linda Ballova, Benjamin Werth, Pawel Lawreszuk, Woong-jo Choi, Paul McNamara - im Hintergrund Herren des Extra- und Opernchores Aachen, Sinfonischer Chor Aachen<b>Tannhäuser</b>, Paul McNamara (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Sanja Radisic, Chris Lysack (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Chris Lysack + Ensemble (© Wil van Iersel)<b>Tannhäuser</b>, Irina Popova, Hrólfur Saemundsson (© Wil van Iersel)

Musikalische Leitung Kazem Abdullah
Inszenierung Mario Corradi
Bühne und Kostüme Italo Grassi
Dramaturgie Christoph Lang

 
Hermann, Landgraf von Thüringen Woong-jo Choi
Tannhäuser Paul McNamara
Wolfram von Eschenbach Hrólfur Saemundsson
Walther von der Vogelweide Patricio Arroyo
Heinrich der Schreiber John Zuckerman
Reinmar von Zweter Benjamin Werth
Elisabeth, Nichte des Landgrafen Linda Ballova
Ein junger Hirt Laura Lietzmann
Edelknabe Kinderchor Aachen
Orchester Sinfonieorchester Aachen
Chor Opernchor Aachen
Extrachor Extrachor Aachen
Sinfonischer Chor Sinfonischer Chor Aachen
und Statisterie Theater Aachen


Impressum top