Aktuelles
Themenwoche des Theater Aachen und der Volkshochschule Aachen zu Michel Houellebecqs "Unterwerfung"
18. JUNI 2017 – 24. JUNI 2017 SO 18. JUNI 2017 // 11.00 UHR // PODIUM I »Ausweitung der Kampfzone?« Die... mehr

Tour de France am 02. Juli - Bitte reisen Sie frühzeitig zur Vorstellung an
Liebe Theaterfreunde, wenn Sie am 02. Juli zu uns ins Theater kommen, dann freuen wir uns darüber... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Das wundervolle Zwischending

Mörgens

Das wundervolle Zwischending

Schauspiel von Martin Heckmanns.
Inszenierung: Anna Schildt.

Anne und Johann sind ein Liebespaar im siebten Jahr. Ihr Alltag ist zur Routine geworden, alle Schlachten sind geschlagen, alle Spiele scheinen gespielt. In einer letzten Anstrengung versuchen die beiden, ihre Geschichte herumzureißen. Sie drehen einen Film, mit dem sie sich ihrer selbst und ihrer Liebe vergewissern wollen. Doch im Rückblick auf ihr gemeinsames Leben kommen die Bilder und die Gefühle ins Schwimmen. Was ist die gemeinsame Geschichte, welche Rollen spielen sie, wie muss sie enden? Martin Heckmanns hat mit »Das wundervolle Zwischending« ein schnelles und witziges Stück über das Beziehungsleben junger Stadtbewohner geschrieben.


„Wortakrobatik, Wortwitz, Sprachspiel, Pointen, Jonglieren mit Sätzen und Aussagen, die mit wenigen Worten Wahrheiten so prägnant auf den Punkt bringen, dass man sie am liebsten mit einem Ausrufezeichen versehen möchte.“ Klenkes

„Schnell, schlagfertig, geistreich
Das ‚Wundervolle Zwischending’: Witziges Stück über das Beziehungsleben.“ Aachener Nachrichten

Mörgens




Impressum top