Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
The Fairy Queen / Ein Sommernachtstraum

Bühne

The Fairy Queen / Ein Sommernachtstraum

Komödie von William Shakespeare mit Musik von Henry Purcell für Sänger und Schauspieler

Musikalische Leitung: Jonathan Cohen
Inszenierung: Tom Kühnel
Bühne: Mascha Deneke
Kostüme: Sabin Fleck
Choreographie: Krystyna Plachetka

Wir eröffnen die Spielzeit mit einer eigenen Fassung von Shakespeares Komödie »Ein Sommernachtstraum« und Purcells Musik. Es erwartet Sie zum Saisonauftakt ein Ensemble von Sängern und Schauspielern zusammen mit dem sinfonieorchester Aachen. Vier Liebende geraten im Wald in das Reich des Elfenkönigs Oberon und seiner Gattin Titania, die gerade miteinander im Streit liegen. Im Wald, dem Ort ungelebter Sehnsüchte und Verwirrungen, verzaubert von Puck, lieben die Richtigen plötzlich die Falschen. Auch Titania entgeht dem Zauber nicht und verliebt sich in den in einen Esel verwandelten Handwerker Zettel. Im Traum schließlich finden die Figuren mit den richtigen Partnern nicht nur die Liebe, sondern auch ihren Platz im Leben und in der Gesellschaft, in die sie zurückkehren. Lassen Sie sich von uns in die poetisch-derbe Welt Shakespeares und die barocke Traumfabrik Purcells entführen.

Bühne

<b>The Fairy Quen/ Ein Sommernachtstraum</b> (© Carl Brunn)<b>Titania und der indische Knabe</b> (© Carl Brunn)<b>Ein Sommernachstraum/ The Fairy Queen</b>, Der als Esel verzauberte Zettel mit Puck (© Carl Brunn)


Impressum top