Aktuelles
Themenwoche des Theater Aachen und der Volkshochschule Aachen zu Michel Houellebecqs "Unterwerfung"
18. JUNI 2017 – 24. JUNI 2017 SO 18. JUNI 2017 // 11.00 UHR // PODIUM I »Ausweitung der Kampfzone?« Die... mehr

Tour de France am 02. Juli - Bitte reisen Sie frühzeitig zur Vorstellung an
Liebe Theaterfreunde, wenn Sie am 02. Juli zu uns ins Theater kommen, dann freuen wir uns darüber... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Hedda Gabler

Kammer

Hedda Gabler

Stück von Henrik Ibsen

Hedda Gabler ist frisch verheiratet, wirkt aber nicht besonders glücklich. Ganz im Unterschied zu ihrem Mann Jørgen Tesman, der offensichtlich das Gefühl hat, einen grossen Fang gemacht zu haben. Er ist zufrieden. Zufriedenheit aber ist Hedda fremd – ein Gefühl, das sie langweilt und unterfordert. Vielleicht auch überfordert.

Als Eilert Løvborg, eine ehemaliger Geliebter Heddas, auftaucht, kommt Schwung in den Alltag. Tesman hat plötzlich einen Konkurrenten, im akademischen Bereich wie im privaten und Hedda hat eine neue Freundin, die Frau nämlich, die Løvborg seine Muse nennt und die für ihn gerade ihren Ehemann verlassen hat. Heddas Spieltrieb ist geweckt.

Kammer
Spieldauer: 2 Stunden und 30 Minuten, eine Pause

<b>Hedda Gabler</b>, Philip Manuel Rothkopf, Katja Zinsemeister (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Katja Zinsmeister (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Katja Zinsmeister, Torsten Borm (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Philipp Manuel Rothkopf, Katja Zinsmeister (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Philipp Manuel Rothkopf, Katja Zinsmeister (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Katja Zinsmeister, Tim Knapper (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Elisabeth Ebeling, Katja Zinsmeister (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Katja Zinsmeister, Philipp Manuel Rothkopf (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Ina Tempel, Philipp Manuel Rothkopf, Katja Zinsmeister (© Wil van Iersel)<b>Hedda Gabler</b>, Katja Zinsmeister (© Wil van Iersel)

Inszenierung Ludger Engels
Bühne und Kostüme Philipp Berweger
Dramaturgie Julie Paucker


Impressum top