Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Tristan und Isolde

Bühne

Tristan und Isolde

Oper von Richard Wagner

Ausgerechnet Tristan! Hätte sich Isolde nicht gerade in den Mörder ihres Verlobten verliebt, wäre ihr und auch Tristan einiges erspart geblieben. Doch es kommt noch ärger: Tristan freit Isolde stellvertretend für seinen Onkel, König Marke von Kornwall. Diese Demütigung trifft Isolde derart, dass sie nur noch ein Ziel kennt: gemeinsam mit Tristan zu sterben. Doch statt des Todestrankes reicht Brangäne, ihre Dienerin, einen Liebestrank. So entbrennt zwischen Tristan und Isolde eine Liebe, die so existenziell ist, dass sie auf dieser Welt nicht gelebt werden kann. Daher beschließen beide zu sterben, um wenigstens im Tod vereint zu sein. Doch geht das überhaupt: Im Tod vereint die gemeinsame Liebe leben? Wie radikal muss die Verneinung des Lebens dafür sein? Und was geschieht mit denjenigen, die zurück gelassen werden?

Richard Wagners Oper gibt auf all diese Fragen keine eindeutigen Antworten, sondern handelt vor allem von der unstillbaren Sehnsucht nach der einen, der allumfassenden Liebe. Marcus R. Bosch dirigiert mit
dem »Tristan« seine letzte Musiktheaterpremiere in Aachen und stellt sich nach »Lohengrin« ein weiteres Mal gemeinsam mit Chefregisseur Ludger Engels den Herausforderungen einer großen Wagner-Oper.

Hier können Sie eine Premierenbesprechung hören, die in der Sendung Mosaik auf WDR3 zu hören war:
www.wdr.de/mediathek/html/regi...

Bühne

<b>Tristan und Isolde</b>, Claudia Iten (© Wil van Iersel)<b>Tristan und Isolde</b>, Patricio Arroyo, Arnd Sartor, Hrolfur Saemundsson, Ivar Gilhuus (© Wil van Iersel)<b>Tristan und Isolde</b>, Hrolfur Saemundsson, Ivar Gilhuus (© Wil van Iersel)<b>Tristan und Isolde</b>, Claudia Iten, Ivar Gilhuus (© Wil van Iersel)<b>Tristan und Isolde</b>, Hrolfur Saemundsson, Yikun Chung, Woong-jo Choi (© Wil van Iersel)<b>Tristan und Isolde</b>, Patricio Arroyo, Ivar Gilhuus, Hrolfur Saemundsson (© Wil van Iersel)
Musikalische Leitung Marcus Bosch
Inszenierung Ludger Engels
Dramaturgie Michael Dühn
Choreinstudierung Andreas Klippert

 
Tristan Ivar Gilhuus
Marke Woong-jo Choi
Isolde Claudia Iten
Brangäne Sanja Radisic
Melot Yikun Chung
Melot, Seemann Louis Kim
Steuermann Jorge Escobar
und das sinfonieorchester Aachen
und den Herren des Opernchors Theater Aachen
Englischhorn Arnd Sartor, Christoph Neuerburg


Impressum top