Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Die Geschichte vom Soldaten

Mörgens

Die Geschichte vom Soldaten

Musikalisches Bühnenwerk für Schauspieler und Kammerorchester von Igor Stravinsky

Ein Soldat handelt mit dem Teufel. In seinem Urlaub begegnet ihm auf dem Heimweg ein alter Mann, der ihm für seine Geige und drei Tage Unterricht ein Zauberbuch zum Tausch anbietet. Der Soldat lebt von nun an fürstlich, muss aber schnell feststellen, dass die drei Tage drei Jahre waren und dass sein Zauberbuch reich aber nicht glücklich macht. Mit List trinkt er den Teufel unter den Tisch, gewinnt seine Geige zurück und noch dazu eine wunderschöne Prinzessin. Aber der Teufel ist noch nicht besiegt. Als der Soldat am Königshof unglücklich bleibt und sich schließlich noch einmal auf den Heimweg machen will, wird er an der Dorfgrenze erwartet …

Mit der »Geschichte vom Soldaten« haben Stravinsky und Ramuz mit sparsamsten kammermusikalischen Mitteln und zugleich reichster Phantasie eine ironisch heitere Moritat erschaffen.

Hier können Sie sich das Programmheft zu "Die Geschichte vom Soldaten" downloaden: www.theateraachen.de/download_...

Mörgens
Spieldauer: 1 Stunden und 30 Minuten, keine Pause

<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus Weickert (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Markus Weickert, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Markus Weickert, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus weickert, sinfonieorchester Aachen (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus Weickert (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Markus Weickert, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Markus Weickert, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Markus Weickert, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus Weickert (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus weickert (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus Weickert (© Ludwig Koerfer)<b>Die Geschichte vom Soldaten</b>, Torsten Borm, Markus Weickert (© Ludwig Koerfer)
Inszenierung Ronny Jakubaschk
Musikalische Leitung Andreas Klippert
Bühne Jamil Sumiri
Kostüm Dominique Muszynski
Dramaturgie Katharina Rahn

 
Violine Michael Kibardin
Kontrabass Sandra Borchers, Johannes Hugot
Klarinette Philipp Stümke
Fagott Matthias Rein
Trompete Huub Versteegen
Posaune Saman Maroofi, Werner Kloubert
Schlagzeug Volker Schwenk, Josef Nießen


Impressum top