Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Ein Volksfeind

Kammer

Ein Volksfeind

Schauspiel von Henrik Ibsen

Wahrheit Nummer 1: Verseuchtes Wasser! Badearzt Dr. Thomas Stockmann hat den Skandal in seiner Heimatstadt aufgedeckt, Ursache ist ein Konstruktionsfehler beim Bau des neuen Bades. Zunächst hat der Doktor alle auf seiner Seite: Das »Abendblatt« möchte die Bevölkerung aufrütteln, die »Wutbürger« der Stadt wollen demonstrieren, der Druck der Öffentlichkeit soll die Politiker zum Handeln zwingen. Doch es gibt noch eine Wahrheit Nr. 2: Wenn der Missstand behoben werden soll, muss das Bad für zwei Jahre geschlossen bleiben, Millionen neu investiert werden. Der Bürgermeister der Gemeinde, Thomas Bruder Peter Stockmann, setzt seine Mittel geschickt ein, um den finanziellen Zusammenbruch der Gemeinde zu verhindern – die Koalition um den Badearzt beginnt zu bröckeln. Als Thomas erkennt, dass die Mehrheit nicht mehr hinter ihm steht, setzt er zu einem Rundumschlag an, der ihn zum erklärten »Volksfeind« macht ...

Der norwegische Dramatiker Henrik Ibsen führt uns bereits 1883 zu einem ökologisch-modern bewegten Diskurs über Wahrheit und Pragmatismus, über realpolitische Opportunität, die sich die Finger schmutzig
macht, und radikale Konsequenz, die zu nichts führt …

Hier können Sie sich den Reader zum Programmheft downloaden.

Kammer
Spieldauer: Zwei Stunden, eine Pause

<b>Ein Volksfeind</b>, Torsten Borm, Joey Zimmermann (© Wil van Iersel)<b>Ein Volksfeind</b>, Torsten Borm, Joey Zimmermann - im Hintergrund Bettina Scheuritzel, Nadine Kiesewalter (© Wil van Iersel)<b>Ein Volksfeind</b>, Joey Zimmermann, Felix Strüven, Elke Borkenstein, Torsten Borm, Thomas Hamm (© Wil van Iersel)<b>Ein Volksfeind</b>, Torsten Borm - im Hintergrund Bettina Scheuritzel (© Wil van Iersel)<b>Ein Volksfeind</b>, Thomas Hamm, Torsten Borm, Joey Zimmermann, Elke Borkenstein, Felix Strüven (© Wil van Iersel)
Inszenierung Elina Finkel
Ausstattung York Landgraf
Dramaturgie Inge Zeppenfeld

 
Thomas Stockmann Torsten Borm
Frau Stockmann Bettina Scheuritzel
Petra, ihre Tochter Nadine Kiesewalter
Peter Stockmann Joey Zimmermann
Alaksen Thomas Hamm
Morten Kiil Rainer Krause


Impressum top