Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die ab 8. April im Großen Haus zu sehen sein wird,... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Theater Aachen
Clyde und Bonnie

Mörgens

Clyde und Bonnie

B-Movie von Holger Schober

Inszenierung Nora Mansmann

Sie sind jung. Sie sind verliebt. Sie rauben Banken aus. Zumindest stellen sie sich das so vor. Denn was ihre berühmten Namensvorgänger können, das können Clyde und Bonnie schon lange. Sie lernen sich in einem Videoshop kennen und verlieben sich in der ersten Sekunde in einander. Sie kommen beide aus zerrütteten Familien, haben beide auch sonst viel durchgemacht und
keine Ahnung, was die Zukunft bringen soll. Sie fangen an, Banken zu überfallen, um sich ein besseres Leben leisten zu können. Ein Spiel mit dem Feuer. Aber bitte, was soll man tun, wenn alle anderen einem nichts zutrauen und nicht glauben, dass man es auch alleine schafft?

»Clyde und Bonnie« ist ein Stück über wahre Liebe und den großen Wunsch, endlich das Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Mörgens
Spieldauer ca. 1 Stunde, 15 Minuten.

<b>Clyde und Bonnie</b>, Philipp Manuel Rothkopf, Emilia Rosa de Fries (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Emilia Rosa de Fries, Philipp Manuel Rothkopf (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Emilia Rosa de Fries, Philipp Manuel Rothkopf (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Philipp Manuel Rothkopf, Emilia Rosa de Fries (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Philipp Manuel Rothkopf, Emilia Rosa de Fries (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Emilia Rosa de Fries, Philipp Manuel Rothkopf (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Philipp Manuel Rothkopf, Emilia Rosa des Fries (© Wil van Iersel)<b>Clyde und Bonnie</b>, Emilia Rosa de Fries, Philipp Manuel Rothkopf (© Wil van Iersel)


Impressum top