Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die bei uns im Großen Haus zu sehen ist, suchen wir... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Theater Aachen
Fundevogel

Kammer

Fundevogel

Puppenspiel nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm

Puppenspiel Julia Brettschneider und Wiebke Alphei

Für alle ab 5 Jahren

Fundevogel ist ein kleiner Junge, der vom Förster auf einem hohen Baum im Wald gefunden wird. Eine Krähe hat ihn dort hinauf getragen. Zusammen mit des Försters Tochter Lenchen wächst er auf. Sie werden
Geschwister und dicke Freunde, doch die Köchin im Haus sieht das gar nicht gern. Sie will, dass Fundevogel wieder verschwindet. Doch Lenchen und Fundevogel laufen weg. Dreimal schickt die Köchin die drei Knechte aus, um die Kinder zu finden. Dreimal vergeblich, denn die Kinder verwandeln sich – in einen Rosenstock mit einer Rose, in den Kirchturm mit einer Krone, in einen
Teich mit einer Ente.
Doch dann macht sich die Köchin selbst auf den Weg und will den Teich austrinken. Fundevogel und Lenchen
kämpfen mit Freundschaft gegen die Missgunst von außen … Das Märchen erzählt eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, um Menschen und Dinge die einfach zusammengehören und niemals getrennt werden dürfen. Nach dem erfolgreichen Puppenspiel »Frau Meier, die Amsel« in der Spielzeit 2008/2009 gibt es wieder ein Puppenstück für unsere kleinsten Zuschauer. Mit viel Phantasie wird das Märchen »Fundevogel« mit Puppen und Objekten von Julia Brettschneider und Wiebke Alphei auf die Bühne gebracht.

Kammer
Spieldauer ca. 45 Minuten.

<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)<b>Fundevogel</b> (© Carl Brunn)


Impressum top