Aktuelles
Theaterkasse vom 17. Juli bis 28. August in Ferien
Die Theaterkasse ist vom 17. Juli bis einschließlich 28. August geschlossen. Karten können jedoch an... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Mazeppa

Bühne

Mazeppa

Oper von Peter I. Tschaikowski
in russischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung Marcus R. Bosch
Inszenierung Ewa Teilmans

Maria, die Tochter eines reichen ukrainischen Großgrundbesitzers, liebt den wesentlich älteren Hauptmann Mazeppa. Marias Vater will diese
Verbindung verhindern und denunziert Mazeppa beim Zaren als Verräter. Doch Mazeppa ist mächtiger, als der Vater ahnen konnte, und lässt seinerseits den Vater seiner Geliebten hinrichten. Verzweifelt über den doppelten Verrat und im Angesicht von widerstreitenden politischen Kräften wird Maria wahnsinnig.

Tschaikowskis 1884 uraufgeführte Oper »Mazeppa« geht auf eine Erzählung Alexander Puschkins zurück und handelt von der Geschichte einer unmöglichen Liebe vor dem Hintergrund großer historischer Umwälzungen. Obwohl Tschaikowski in den großen Schlachtszenen unter anderem seine eigene Ouvertüre
»1812« zitiert und damit Parallelen zur politischen Gegenwart heraufbeschwört, geht es ihm vor allem um die private Tragödie der Maria. Wie in vielen seiner Werke identifiziert sich Tschaikowski mit dem unentrinnbaren Schicksal, das seine weibliche Hauptfigur trifft. Dennoch ist »Mazeppa« auch eine große Oper, mit mitreißenden Chören und dramatischen Schlachtszenen. Nach »Eugen Onegin« setzen wir
mit »Mazeppa« die Reihe mit russischen Opernwerken fort.

»Alles, was teuer ist, brachte Maria mir zum Geschenk, mir einem düsteren alten Mann, aber wofür?«

Bühne
Spieldauer: 3 Stunden, 15 Minuten - 2 Pausen

<b>Mazeppa</b>, Louis Kim, Opern- und Extrachor Aachen (© Carl Brunn)<b>Mazeppa</b>, Irina Popova, Wieland Satter (© Carl Brunn)<b>Mazeppa</b>, Hans Schaapkens, Randall Jakobsh (© Carl Brunn)<b>Mazeppa</b>, Hroflur Saemundsson, Hans Schaapkens, Randall Jakobsh (© Carl Brunn)<b>Mazeppa</b>, Leila Pfister, Irina Popova (© Carl Brunn)<b>Mazeppa</b>, Yikun Chung (© Carl Brunn)<b>Mazeppa</b>, Irina Popova, Yikun Chung (© Carl Brunn)
Musikalische Leitung Marcus Bosch
Inszenierung Ewa Teilmans
Choreinstudierung Andreas Klippert
Choreografie Anna Melnikova

 
Kotschubej Randall Jakobsh
Iskra Hans Schaapkens
Kosak Louis Kim
und der Opernchor Theater Aachen, Extrachor Theater Aachen
und das sinfonieorchester Aachen


Impressum top