Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

»Einen Triumph im Sinne des Ensembletheaters...«
Zum Abschluss der vergangenen Spielzeit gab es noch diese schöne Bilanz von Ulrike Gondorf, die am 11.... mehr

Sängerinnen und Sänger für Bürger-Chor gesucht
Am 02. Dezember feiert das Stück »Die Ereignisse« von David Greig Premiere in der Kammer. Das Stück... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Der eingebildete Kranke

Bühne

Der eingebildete Kranke

Musikalische Komödie von Molière und Marc-Antoine Charpentier

Musikalische Leitung Volker Hiemeyer Inszenierung Albrecht Hirche

In Molières letzter Komödie wird dem Tod ins Gesicht gelacht. Argan, vermögender Hypochonder, leistet sich ein ganzes Heer von Ärzten. Seine Besessenheit geht soweit, dass er seine Tochter Angélique mit dem Sohn seines Leibarztes verheiraten will. Angélique liebt aber den jungen Cléante. Wäre da nicht das gewitzte Hausmädchen Toinette, dann hätten die Liebenden keine Chance. Nur mit List kann ihm Toinette beweisen, dass ihn seine zweite Frau Béline nur der Erbschaft wegen liebt, seine Töchter aber wirklich an ihm hängen und bisher jeder Arzt ihm nur Geld aus der Tasche gezogen hat.

So oft auch die Komödie gespielt wird, so selten ist die Musik zu hören, die Marc-Antoine Charpentier für Molières Truppe komponiert hat. In Aachen sind die Arien, Chöre und Tänze dieses 300 Jahre alten Spektakels erstmals in fast vollem Umfang zu erleben. Unsere Version dieser musikalischen Komödie integriert Sänger, Chor und Orchester in Argans Welt. Heraus kommt eine ganz neue komödiantische Mischung aus Schauspiel und Oper, an der Molière seine helle Freude gehabt hätte.

Bühne
Spieldauer: 2 Stunden und 30 Minuten, eine Pause

<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)<b>Der eingebildete Kranke</b> (© Wil van Iersel)
Musikalische Leitung Volker Hiemeyer
Choreinstudierung Frank Flade

 
Argan, eingebildet Kranker Karsten Meyer
Béline, seine zweite Frau Michaela Maria Mayer
Angélique, Tochter von Argan Melanie Forgeron
Louison, jüngste Tochter von Argan Katharina Bergrath
Béralde, Bruder von Argan Rainer Krause
Cléante, verliebt in Angélique Patricio Arroyo
Monsieur Diarrhoerius, Arzt Pawel Lawreszuk
Thomas Diarrhoerius, sein Sohn Louis Kim
Toinette, Hausmädchen Julia Brettschneider
Monsieur Purgon Manfred Reiner
Monsieur Fleurant Remco Vink


Impressum top