Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Eugen Onegin

Bühne

Eugen Onegin

Oper von Peter I.Tschaikowski
In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung Daniel Jakobi Inszenierung Ludger Engels

Die junge Tatjana braucht den dandyhaften Eugen Onegin nur einmal zu sehen, um zu wissen, dass sie ihn liebt. Doch dieser weist das unreife Mädchen freundlich aber bestimmt ab. Erst Jahre später, nach einem Duell und ziellosen Reisen, erkennt er seinen Fehler. Aber da ist es schon zu spät. Peter Tschaikowski hat in seiner bekanntesten Oper den Roman des russischen Dichters Alexander Puschkin vertont. Beide, der Dichter und der Komponist, haben viel Autobiographisches in dieses Stück getragen, Puschkin in den oberflächlichen Onegin, Tschaikowski in die bedingungslos liebende Tatjana. »Eugen Onegin« ist ein psychologisches Kammerspiel, das mit leidenschaftlicher Seelenmusik zeigt, wie Menschen an ihrer Umwelt und ihren eigenen Zwängen scheitern. Aber wie Tschaikowski dieses Scheitern in Duetten, Chören und bewegenden Monologen komponiert hat, ist ein einmaliger Glücksfall des Musiktheaters.

Dirigent Daniel Jakobi und Regisseur Ludger Engels bringen Tschaikowskis »Lyrische Szenen« auf die Bühne des Theater Aachen.

Bühne
Spieldauer: 2 Stunden, 40 Minuten, Pause nach dem 1. Bild des 2. Aktes

<b>Eugen onegin</b>, Yikun Chung (© Wil van Iersel)<b>Eugen Onegin</b>, Rebecca Raffell, Irina Popova (© Wil van Iersel)<b>Eugen Onegin</b>, Irina Popova (© Wil van Iersel)<b>Eugen Onegin</b>, Irina Popova, Hrólfur Saemundson (© Wil van Iersel)<b>Eugen Onegin</b>, Yikun Chung, Opern- und Extrachor Aachen (© Wil van Iersel)<b>Eugen Onegin</b>, Hrólfur Saemundson, Irina Popova, RAndall Jakobsh; Opern- und Extrachor Aachen (© Wil van Iersel)<b>Eugen Onegin</b>, Hrólfur Saemundson, Irina Popova (© Wil van Iersel)
Musikalische Leitung Daniel Jakobi
Inszenierung Ludger Engels
Choreinstudierung Frank Flade
Dramaturgie Kai Weßler

 
Tatjana Irina Popova
Filipjewna Rebecca Raffell
Lenskij Yikun Chung
Fürst Gremin Randall Jakobsh
Ein Hauptmann Johannes Piorek
Saretzkij Jorge Escobar
Triquet Louis Kim
und der Opernchor Theater Aachen
und das sinfonieorchester Aachen

Sponsoren




Impressum top