Aktuelles
WEIHNACHTSFEIER MIT THEATER
Kegeln, Bowling oder Karaoke sind sicherlich beliebte Ideen für Weihnachtsfeiern. Wem das allerdings... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Habe ich dir eigentlich schon erzählt ...

Mörgens

Habe ich dir eigentlich schon erzählt ...

Schauspiel von Sibylle Berg

Max und Anna erzählen die Geschichte ihrer Flucht: Sie sind gerade 13, als sie sich entschließen abzuhauen. Ziemlich überstürzt, ohne genaues Ziel. Hauptsache raus aus der muffigen Heimatstadt in der DDR. Weg von den Eltern. Bis vor ein paar Stunden kannten sie sich noch gar nicht. Aber dann fiel Annas Mutter betrunken auf der Straße um, Max direkt vor die Füße und jetzt stehen sie an der Autobahnauffahrt, »weil es Winter ist, und weil alles so furchtbar nervt ... und noch sechs Jahre bis zur Volljährigkeit, das hält doch keine Sau aus«. Ein LKW nimmt sie mit und Max und Anna sind
auf dem Weg zur polnischen Grenze. Was sie auf ihrer Flucht erleben, stellt sie vor ungeahnte Herausforderungen, nicht zuletzt die des
Erwachsenwerdens …

Mörgens
Spieldauer ca. 75 Minuten, keine Pause

<b>Habe ich Dir eigentlich schon erzählt ...</b>, zu sehen sind: Anne Wuchold, Björn Büchner (© Wil van Iersel)<b>Habe ich Dir eigentlich schon erzählt ...</b>, zu sehen sind Björn Büchner, Anne Wuchold (© Wil van Iersel)<b>Habe ich Dir eigentlich schon erzählt ...</b>, zu sehen sind Björn Büchner, Anne Wuchold (© Wil van Iersel)<b>Habe ich Dir eigentlich schon erzählt ...</b>, zu sehen sind: Anne Wuchold, Björn Büchner (© Wil van Iersel)
Inszenierung Jan Krüger
Raum Lucia Becker

 
Anna Anne Wuchold
Max Björn Büchner


Impressum top