Aktuelles
Matinee zum Thema Protest
Protest unser kreatives Potential Wir können mehr als nur über die Dinge »nach-denken«: Viele... mehr

Themenwoche des Theater Aachen und der Volkshochschule Aachen zu Michel Houellebecqs "Unterwerfung"
18. JUNI 2017 – 24. JUNI 2017 SO 18. JUNI 2017 // 11.00 UHR // PODIUM I »Ausweitung der Kampfzone?« Die... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Morgen ist Heute schon Gestern- Wir sind nicht allein

Mörgens

Morgen ist Heute schon Gestern- Wir sind nicht allein

Episode III
Wir sind nicht allein
Alien von Ridley Scott GB/USA 1979

Auch im Mai widmet sich das Mörgens nochmals ganz der Faszination der Science-Fiction. Wir bereisen fremde Galaxien, erforschen unübersichtliche, gefährliche Orte und gruseln uns vor den Monstern aus dem All. Das ferne Fremde, das uns Science-Fiction-Filme zeigen, lässt uns mit prüfendem oder fasziniert entsetztem Blick der Verlockung folgen, in eine andere Zeit einzutauchen: Die Zukunft. Aber: Nichts veraltet schneller als die Zukunft von Gestern.Was bleibt heute von den Visionen? Und wieso ist unsere Lust auf Science-Fiction-Filme ungebrochen? »Morgen ist Heute schon Gestern« ist eine Theaterserie in Episoden: 5 lustvolle Reisen in unsere kollektiven Erinnerungen an die
Zukunft.

Episode III
Wir sind nicht allein Alien von Ridley Scott GB/USA 1979


Ein Raumfrachter auf dem Rückweg zur Erde. »Mutter«, der Zentralcomputer des Raumschiffs, empfängt ein Funksignal von einem unbewohnten Planeten und folgt ihm. Die Crew landet und entdeckt das Wrack eines außerirdischen Raumschiffs und in dessen Innerem ein uraltes, nichtmenschliches Skelett und eine Ansammlung großer eiförmiger Gebilde. Aus einem dieser Eier springt ein Parasit ein Crew-Mitglied an. Aus dem Opfer bricht kurz darauf das »Alien« hervor, das sich in die weiten Räume des Raumfrachters flüchtet. So beginnt der Kampf von Ellen Ripley gegen das »Alien«, der sich in immer neuen Konstellationen über vier Filme entwickelt …

Mörgens

<b>Morgen ist Heute schon Gestern</b> (© Carl Brunn)<b>Morgen ist Heute schon Gestern</b> (© Carl Brunn)<b>Morgen ist Heute schon Gestern</b> (© Carl Brunn)<b>Morgen ist Heute schon Gestern</b> (© Carl Brunn)<b>Morgen ist Heute schon Gestern</b> (© Carl Brunn)<b>Morgen ist Heute schon Gestern</b> (© Carl Brunn)
Inszenierung Christina Rast
Bühne Dominic Huber, blendwerk
Dramaturgie André Becker

 


Impressum top