Aktuelles
Theaterkasse vom 17. Juli bis 28. August in Ferien
Die Theaterkasse ist vom 17. Juli bis einschließlich 28. August geschlossen. Karten können jedoch an... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Der Räuber Hotzenplotz

Bühne

Uraufführung

Der Räuber Hotzenplotz

Kinderoper für alle ab 5 Jahren von Andreas N. Tarkmann
nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler
Musikalische Leitung Volker Hiemeyer. Inszenierung Martin Philipp.

Wer hat der Großmutter die Kaffeemühle geklaut? Kasper und Seppel machen sich auf, den Schuldigen zu finden. Denn erstens ist das eine Gemeinheit und zweitens spielt die Kaffeemühle das Lieblingslied der Großmutter, wenn man sie dreht. Sie werden schnell fündig: Es kann nur der Räuber Hotzenplotz gewesen sein! Der ist ein Räuber aus Leidenschaft: Er nimmt sich, was er haben will, und schert sich nicht um die Gesetze, die andere aufgestellt haben. Doch der Räuber ist auch schlau, und so brauchen Kasper und Seppel eine List, gute Ideen und den Mut, Abenteuer zu bestehen, bei denen sie auch dem Zauberer Petrosilius Zwackelmann und der Fee Amaryllis begegnen.

Nach dem großen Erfolg von »Das Traumfresserchen« bringt das Theater Aachen erneut eine Oper für Kinder auf die Bühne. Andreas N.Tarkmann komponiert die Kinderoper eigens für das Ensemble des Theater Aachen. Tarkmann hat bereits mit seinen Kompositionen für mehrere Familienkonzerte gezeigt, dass Musik für Kinder musikalisch anspruchsvoll, witzig und raffiniert sein kann.

Bühne
Kinder / Jugend

Familienvorstellung

Uraufführung

Spieldauer ca. 1 Stunde und 45 Minuten, eine Pause.

<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen sind: Pawel Lawreszuk, Irina Popova, Foteini-Niki Grammenou, Guy van Horne, Hans Schaapkens (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, Zu sehen sind: Irina Popova, Martin Berner (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, Zu sehen sind: Irina Popova, Pawel Lawreszuk, Guy van Horne, Hans Schaapkens (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen ist Martin Berner (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen sind: Guy van Horne, Martin Berner, Pawel Lawreszuk (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen sind: Martin Berner, Pawel Lawreszuk, Guy van Horne (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen sind: Pawel Lawreszuk, Andreas Joost (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen ist Pawel Lawreszuk (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen sind: Andreas Joost, Foteini-Niki Grammenou, Pawel Lawreszuk, Guy van Horne (© Ludwig Koerfer)<b>Der Räuber Hotzenplotz</b>, zu sehen sind: Guy van Horne, Foteini-Niki Grammenou, Pawel Lawreszuk (© Ludwig Koerfer)
Musikalische Leitung Volker Hiemeyer
Inszenierung Martin Philipp
Dramaturgie Sibille Hüholt

 
Räuber Hotzenplotz Martin Berner
Seppel Ralf Rachbauer
Zauberer Petrosilius Zwackelmann Andreas Joost
Kasperls Großmutter Irina Popova
Fee Amaryllis Foteini-Niki Grammenou
Wachtmeister Dimpfelmoser Hans Schaapkens
und das sinfonieorchester Aachen


Impressum top