Aktuelles
Tour de France am 02. Juli - Bitte reisen Sie frühzeitig zur Vorstellung an
Liebe Theaterfreunde, wenn Sie am 02. Juli zu uns ins Theater kommen, dann freuen wir uns darüber... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Hoffmanns Erzählungen - Les contes d'Hoffmann

Bühne

Hoffmanns Erzählungen - Les contes d'Hoffmann

Oper von Jacques Offenbach Text von Jules Barbier
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Musikalische Leitung: Daniel Jakobi.
Inszenierung: Corinna von Rad.

Ein romantisches Künstlerdrama bei dem Wirklichkeit und Traum, dichterische Phantasie und Rausch nahtlos ineinander übergehen.
Der Dichter Hoffmann sitzt im Wirtshaus und wartet auf seine Geliebte, die Sängerin Stella. Angespornt von seinen Freunden, erfindet er drei Liebesgeschichten, die doch alle nur sein Verhältnis zu Stella beschreiben: die Automatenfrau Olympia, die egozentrische Sängerin Antonia und die Kurtisane Giulietta. Doch Hoffmann scheitert in den Erzählungen wie im echten Leben und so bleiben ihm am Ende nur der Alkohol und die Kunst.
In seiner letzten Oper verarbeitet Offenbach romantische Motive des deutschen Dichters E.T.A. Hoffmann: unheimliche Mächte, Automaten, die zum Leben erwachen, verlorene Spiegelbilder und untote Mütter. Mit ihrer packenden Atmosphäre und einer ganzen Reihe von populären Musiknummern gehört »Hoffmanns Erzählungen« zu den beliebtesten französischen Opern überhaupt.

Bühne

<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)<b>Hoffmanns Erzählungen</b> (© Wil van Iersel)
Musikalische Leitung Volker Hiemeyer
Inszenierung Corinna von Rad
Bühne Ralf Käselau
Choreinstudierung Frank Flade
Choreographie Thomas Stache
Dramaturgie Kai Weßler

 
Giulietta Johanna Stojkovic
Antonia Carmen Fuggiss
Stimme der Mutter Annika van Dyk
Andreas / Cochenille / Pitichinaccio / Franz Andreas Joost
Lindorf / Coppelius / Dapertutto / Mirakel Woong-jo Choi
Niklaus / Muse Melanie Forgeron
Hoffmann Yikun Chung
Spalanzani Hans Schaapkens
Nathanael Munki Jeong
Crespel / Luther Pawel Lawreszuk
Wilhelm, Student Remco Vink
Hermann / Schlemihl Martin Berner
Kapitän Jan Doroszko
Damen und Herren des Opernchor Theater Aachen, Extrachor Theater Aachen
und das sinfonieorchester Aachen


Impressum top