Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die bei uns im Großen Haus zu sehen ist, suchen wir... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Theater Aachen

Spiegelfoyer

4. Kammerkonzert

Jean Francaix Trio für Klarinette,Viola und Klavier.
Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110.
Aaron Copland Sextett für Klarinette, zwei Violinen,Viola,Violoncello und Klavier.

Flöte: Matthias Schmidt. Klarinette: Philipp Stümke.Violine: Skerdjano Keraj.Violine:Takashi Bernhoft.
Violine: Rodica-Daniela Ciocoiu. Violine: Ulrike Fröhlich-Joisten. Viola: Jing Shao. Viola: Herbert Christoph.
Violoncello: Frauke Müller. Klavier: Tomoko Yoneyama.

Eines der persönlichsten Werke von Dmitri Schostakowitsch ist das Achte Streichquartett, das der russische Komponist 1960 unter dem Eindruck seines Besuchs im vom Krieg zerstörten Dresden komponierte. Im vierten Kammerkonzert wird dieses eindrucksvolle Werk umrahmt von einem luftigen Stück des französischen Impressionisten Maurice Duruflé und von dem Sextett des amerikanischen Komponisten Aaron Copland, der in Deutschland vor allem für seinen typisch »amerikanischen« Orchesterklang bekannt ist. Mit diesem reich besetzten Konzert beenden die Musiker des sinfonieorchester Aachen ihre Kammermusikreihe
für diese Spielzeit.

Spiegelfoyer



Impressum top