Aktuelles
"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Zusatzvorstellungen NICHT MIT UNS!
Aufgrund der großen Nachfragen spielen wir im April gleich dreimal NICHT MIT UNS! ein abendfüllender... mehr

Theater Aachen
Domkonzert

St. Nikolaus

Domkonzert

Johann Sebastian Bach Matthäuspassion BWV 244

Sopran Michaela Maria Mayer. Alt Marie-Claude Chappuis. Evangelist,Tenor Johannes Chum.
Bariton Martin Berner. Christusworte, Bass Florian Spiess. Chor der vocapella (Einstudierung Andreas Klippert). Aachener Kammerchor, Overbacher Kammerchor (Einstudierung Martin te Laak). Musikalische Leitung Marcus R. Bosch

Das Konzert findet in diesem Jahr in der Citykirche St. Nikolaus statt.

»Das größte und heiligste Werk des größten Tondichters«, so kündigte der Musikschriftsteller Adolph Bernhard Marx 1829 die Wiederaufführung von Johann Sebastian Bachs »Matthäuspassion« unter der Leitung von Felix Mendelssohn Bartholdy an. 100 Jahre lang war das gewaltige Werk vergessen, und mit dem
denkwürdigen Konzert der Berliner Singakademie rückte es schlagartig ins Zentrum der europäischen Musikkultur. Johann Sebastian Bach hatte 1729 für das Osterfest seiner Thomaskirche in Leipzig eine besonders aufwändige Vertonung der Leidensgeschichte Christi komponiert. Mit zwei gegenüberstehenden Chören und Orchestern übertrifft Bach die Dimension seiner »Johannespassion« deutlich.
Der leidenschaftliche Bericht des Evangelisten, die affektgeladenen Chöre und ausdrucksvollen Arien und Choräle machen diese Matthäuspassion zu einem Monument des Glaubens, berührend und bewegend für Christen und Nicht-Christen. Im Domkonzert wird der Chor der »vocapella« erneut mit einem der großen geistlichen Werke zu hören sein und gemeinsam mit dem Aachener Kammerchor und dem Overbacher Kammerchor die Doppelchörigkeit dieses Werkes realisieren.

St. Nikolaus

<b>sinfonieorchester Aachen</b> (© Carl Brunn)
Musikalische Leitung Marcus Bosch
und das sinfonieorchester Aachen

 
Mit Michaela Maria Mayer, Marie-Claude Chappuis, Johannes Chum, Martin Berner, Pawel Lawreszuk, Hans Schaapkens
Christusworte Florian Spiess
und der Chor der vocapella
Choreinstudierung Andreas Klippert


Impressum top