Aktuelles
Geänderte Kassenöffnungszeiten an Karneval
Liebes Publikum, an Fettdonnerstag und an Rosenmontag bleibt die Theaterkasse geschlossen. An den... mehr

Kunstauktion der Theater Initiative Aachen am 12. März 2017
Im Jahr 2012 wurde die Idee geboren eine Kunstauktion zu Gunsten des Förderprojekts „Erste Schritte“... mehr

»Unterwerfung« von Houellebecq wird ab Juni am Theater Aachen zu sehen sein
Aufgrund der aktuellen Ereignisse ändern wir eine Spielplanposition und zeigen ab dem 10. Juni Michel... mehr

Regiehospitant/in gesucht
Für die Musiktheaterproduktion "Ariadne auf Naxos" suchen wir eine/einen motivierten Hospitantin/Hospitanten... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Das kunstseidene Mädchen

Theatercafé

Das kunstseidene Mädchen

nach dem Roman von Irmgard Keun

≫Ich will so ein Glanz werden, der oben ist. Mit weisem Auto und Badewasser, das nach Parfum riecht, und alles wie Paris.≪ In einer mittleren westlichen Stadt fristet Doris ihr Dasein als schlecht bezahlte Sekretarin. Doch sie will mehr. Und so verlasst sie ihre rheinische Provinzheimat, um in der Weltstadt Berlin ihren Traum von Liebe, Luxus und Karriere zu leben, um ein ≫Glanz≪ zu werden. Im pulsierenden Berlin der fruhen 30er Jahre lernt Doris jedoch nicht nur die glanzenden Seiten des Lebens kennen, sondern auch die Schattenseiten von Halb- und Unterwelt …
Im intimen Ambiente des Theatercafes zeigen wir Ihnen Irmgard Keuns beruhmten Roman von 1932 in einer Fassung fur zwei Schauspielerinnen. Es spielen Josephine Kuhnast und Johanna Falckner, die in der vergangenen Spielzeit bereits in ≫Luise, der Fuhrer ruft – Krieg uberleben…≪ gemeinsam auf der Bühne standen.

Theatercafé

<b>Das kunstseidene Mädchen</b>, zu sehen sind: Finni Kühnast, Johanna Falckner (© Ludwig Koerfer)<b>Das kunstseidene Mädchen</b>, zu sehen sind von links nach rechts:
Josephine Kühnast, Johanna Falckner (© von Ludwig Körfer)<b>Das kunstseidene Mädchen</b> (© Ludwig Körfer)<b>Das kunstseidene Mädchen</b>, zu sehen sind: 
Josephine Kühnast, Johanna Falckner (© Ludwig Körfer)


Impressum top