Aktuelles
Themenwoche des Theater Aachen und der Volkshochschule Aachen zu Michel Houellebecqs "Unterwerfung"
18. JUNI 2017 – 24. JUNI 2017 SO 18. JUNI 2017 // 11.00 UHR // PODIUM I »Ausweitung der Kampfzone?« Die... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen

Kammerfoyer

Die Leiden des jungen Werther

nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe

»Wie froh bin ich, dass ich weg bin!« Der junge Werther verachtet sie, all die Spießer und Kleingeister um ihn herum. Er ist auf der Suche nach Alternativen. Und da ist auf einmal Charlotte, die Frau seines Lebens. Einziger Haken: Sie ist mit einem anderen liiert. Vergeblich versucht Werther, sich von ihr zu lösen – ein Schmerz zum Sterben stark …
Der erste »Bestseller« der deutschen Literatur zeigt einen modernen (Anti)-Helden zwischen extremer Selbstbezogenheit und erstaunlicher jugendlicher Klarsicht. Wir fragen darüber hinaus: Wie kommen sie heutzutage zusammen, Goethes wortreiche Nabelschau der Gefühle und die Liebe in Zeiten ihrer digitalen Verschickung auf Whatsapp?

Kammerfoyer
Premiere


Kostprobe: 20. September 2017

Aufführungen
29. September 2017
06. | 14. | 18. | 24. Oktober 2017

Inszenierung Nick Hartnagel


Impressum top