Aktuelles
Tour de France am 02. Juli - Bitte reisen Sie frühzeitig zur Vorstellung an
Liebe Theaterfreunde, wenn Sie am 02. Juli zu uns ins Theater kommen, dann freuen wir uns darüber... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen

Eurogress

3. Sinfoniekonzert - Nordlichter

Felix Mendelssohn Bartholdy »Die Hebriden« op. 26

Magnus Lindberg Klarinettenkonzert

Jean Sibelius Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Nordlichter sorgen schon seit Menschengedenken für ein beeindruckendes Himmelsspektakel in den Polargebieten – und auch die Komponisten jener skandinavischen Länder evozieren mit ihren Werken spannende und eindrucksvolle Bilder.
Felix Mendelssohn Bartholdy stammt zwar nicht aus dieser Region; die Musik seiner »Hebriden-Ouvertüre« schöpft aus den Weiten der nördlichen Gefilde des britischen Königreiches. Auf einer Reise durch England und Schottland besichtigte der Komponist die Fingalshöhlen auf den Hebriden, einer Inselgruppe im nördlichen Schottland und setzte seine Eindrücke in Musik um.
Eine „optimale Synthese von Substantialität und Extravaganz, Oberfläche und Tiefe, dem Subjektiven und dem Objektiven“ bescheinigte die finnische Tageszeitung „Hufvudstadsbladet“ dem 2002 uraufgeführten Klarinettenkonzert des finnischen Komponisten Magnus Lindberg. Ausdrucksvielfalt und dynamische Eruptionen zeichnen das Werk aus; Solistin ist die junge und international bereits mehrfach ausgezeichnete Klarinettistin Annelien van Wauwe.
Den Abschluss des Konzertes bildet die Sinfonie Nr. 5 von Jean Sibelius, der in seiner finnischen Heimat schon zu Lebzeiten zur nationalen Identifikationsfigur stilisiert wurde und sich mit diesem Werk zu Ehren seines 50. Geburtstages ein eigenes Denkmal setzte.

Eurogress

Aufführungen
05. | 06. November 2017



Impressum top