Aktuelles
WEIHNACHTSFEIER MIT THEATER
Kegeln, Bowling oder Karaoke sind sicherlich beliebte Ideen für Weihnachtsfeiern. Wem das allerdings... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen

Altes Kurhaus - Ballsaal

Barock im Ballsaal - Messieurs Bach & Vivaldi

J.S. Bach Konzert E-Dur für Viola d'amore und Orchester nach BWV 1053 (rekonstruiert von F. Fernandez)

A. Vivaldi / N. Chédeville Aus: "Les Saisons amusantes": Der Frühling, Konzert nach Antonio Vivaldi für Oboe, Musette de Cour, Violine und Orchester bearbeitet von N. Chédeville

J.S: Bach Konzert für Oboe und Orchester d-moll (rekonstruiert nach BWV 35 & 156 von St. Egeling)

J.S. Bach Cello-Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009, gespielt auf einer Viola da spalla

W.F.E. Bach (1759 - 1845): Balletsuite aus dem Ballet "Pantomime" (1798) (UA)

1717 wurde Johann Sebastian Bach Kapellmeister und Director derer Cammer-Musiquen des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen, wo er seine berühmtesten Instrumentalwerke komponierte. Wie stark der Einfluss der zeitgenössischen französischen Instrumentalisten und der italienischen Komponisten auf den jungen Bach war, möchte das Sinfonieorchester Aachen in diesem Konzert – auf Originalinstrumenten – mit Werken aus der Köthener Zeit nachempfinden. Zum Abschluss des Konzertes erklingt die Welturaufführung einer Ballettsuite des einzigen Bach-Enkels, der ebenfalls den Komponistenberuf ergriff. Als Solist konnte für dieses Konzert mit Sigiswald Kuijken einer der renommiertesten Pioniere der Wiederentdeckung historischer Aufführungspraxis gewonnen werden. Er wird auf dem von ihm wiederbelebten »Violoncello da spalla«, einem auf der Schulter zu spielenden Violoncello, eine Suite von Johann Sebastian Bach spielen. Die musikalische Leitung des Konzerts hat sein Schüler François Fernandez, Professor für Barockvioline in Paris und Brüssel.

Altes Kurhaus - Ballsaal

Barock-Violine und Musikalische Leitung Francois Fernandez

 
Musette de Cour Stefan Hoffmann
Barock-Oboe Stéphane Egeling
Violoncello da spalla Sigiswald Kuijken


Impressum top