Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die ab 8. April im Großen Haus zu sehen sein wird,... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Zusatzvorstellungen NICHT MIT UNS!
Aufgrund der großen Nachfragen spielen wir im April gleich dreimal NICHT MIT UNS! ein abendfüllender... mehr

Theater Aachen
TigermilchVon Stefanie de Velasco

Mörgens

Tigermilch

Von Stefanie de Velasco

Die Freundinnen Nini und Jameelah sind jung, mutig und unzertrennlich. Die Stadt gehört ihnen, wenn sie »Tigermilch«, eine Mischung aus Milch, Mariacron und Maracujasaft, trinken und auf ihre Streifzüge gehen. Aber eigentlich sind sie mit ihren 14 Jahren auch gerade erst den Kinderzimmern entwachsen und wissen noch nicht, wie das Leben geht – sie stürzen sich einfach mitten hinein. Zwischen Arbeit am Projekt »Entjungferung«, erster Verliebtheit, Partys und den Nachmittagen im Schwimmbad mit Amir, den sie wie einen kleinen Bruder adoptiert haben, wird ihre Freundschaft plötzlich auf eine harte Probe gestellt, und sie müssen schneller erwachsen werden, als ihnen lieb ist.

»Stefanie de Velasco erzählt in einem so schnellen und toughen Tonfall, wie es zuletzt in Wolfgang Herrndorfs ›Tschick‹ zu lesen war«. KulturSPIEGEL

Mörgens
Premiere

Unsere Termine im Mörgens werden sehr kurzfristig disponiert, daher stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle Termine fest.

<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Lara Beckmann, Luana Bellinghausen (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)<b>Tigermilch</b>, Luana Bellinghausen, Lara Beckmann (© Wil van Iersel)

Inszenierung Hanna Müller
Bühne und Kostüme Anna Sörensen
Dramaturgie Gesa Lolling

 
Jameelah Lara Beckmann


Impressum top