Aktuelles
Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
ToscaOper von Giacomo Puccini

Spiegelfoyer

Tosca

Oper von Giacomo Puccini
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Aus Eifersucht gerät die Sängerin Floria Tosca in die perfiden Machenschaften einer reaktionären Politik; aus Liebe lässt sie sich zum Verrat an einem politisch Verfolgten erpressen. Aus abgrundtiefer Demütigung heraus stellt sie sich dem politischen Machtapparat entgegen und ermordet – im trügerischen Glauben an die ihr und ihrem Geliebten versprochene Freiheit – ihren ärgsten Feind. Mit atemloser Spannung, schonungsloser Authentizität und emotionaler Eindringlichkeit imaginiert Puccinis vielschichtige und kontrastreiche Musik das drohende Unheil eines Machtsystems, in dem sich private und öffentliche Interessen infam miteinander verzahnen und eine eiskalte politische Intrige in Gang setzen, auf deren tragischem Gipfel Tosca keinen anderen Ausweg mehr sieht, als sich selbst in den Tod zu stürzen.

Spiegelfoyer
Premiere


<b>Tosca</b>, Irina Popova (© Wil van Iersel)<b>Tosca</b>, Irina Popova (© Wil van Iersel)<b>Tosca</b>, Irina Popova, Adriano Graziani (© Wil van Iersel)<b>Tosca</b>, Christian Tschelebiew, Opern-, Extra-, Kinderchor Aachen, Statisterie Theater Aachen (© Wil van Iersel)<b>Tosca</b>, Adriano Graziani, Irina Popova, Christian Tschelebiew (© Wil van Iersel)<b>Tosca</b>, Christian Tschelebiew, Irina Popova (© Wil van Iersel)<b>Tosca</b>, Adriano Graziani, Irina Popova (© Wil van Iersel)

Inszenierung Ludger Engels
Kostüme Britta Leonhardt
Dramaturgie Christoph Lang


Impressum top