Aktuelles
Baumpaten gesucht!
Anlässlich der Inszenierung »Der Kirschgarten«, die ab 8. April im Großen Haus zu sehen sein wird,... mehr

"Die Wand" zum NRW-Theatertreffen 2017 eingeladen
Wir sind zum diesjährigen NRW Theatertreffen nach Detmold eingeladen worden: Paul-Georg Dittrichs Inszenierung... mehr

Theater Aachen

Kammer

Themenwoche 1. Weltkrieg

Mythos Krieg - Die jungen Künstler und der Krieg

Lesung

Eine junge Generation zieht mit Hurra in einen Krieg, der sie in unvorstellbarem Ausmaß vernichten wird – und avant la garde: wortgewaltige Künstler, die den Krieg als Umwälzung alles Bestehenden bejubeln, sich ästhetische Erfahrungen ersehnen und damit eine Mentalität begründen, die sich als katastrophal erweisen wird.
Woher diese Begeisterung? Wir lassen die Künstler selbst zu Wort kommen. Herrmann Hesse, Ernst Jünger, Franz Kafka, Marie Luise Kaschnitz, Arthur Schnitzler und andere malen das Zeitpanorama einer Generation, die noch nichts wusste vom industriellen Massensterben dieses Epochenbruchs, der weit mehr hinwegfegte als gewünscht war oder auch nur vorstellbar erschien.



Impressum top