Aktuelles
Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Kaspar Häuser Meer

Mörgens

Kaspar Häuser Meer

Von Felicia Zeller

Chaos im Jugendamt. Sozialarbeiter Björn hat »Björn-Out« und hinterlässt 104 ungeklärte Fälle: gefährdete und verwahrloste Kinder in vermüllten Wohnungen zwischen über forderten Eltern. Seine Kolleginnen drehen durch, die Akten kommen auf die ohnehin schon hohen Stapel der Kategorien »Dringend«, »Brennt«, »Weniger dringend« und »Kann warten, sollte aber eigentlich«.

Ernstes Thema, grandiose Komik, Publikumspreise, Theater-Blockbuster: Felicia Zellers Geniestreich liegt darin, nicht Täter und Opfer zu zeigen, sondern ihre Betreuer. Sie sammelte vor Ort in bundesdeutschen Jugendämtern Material für ihr Highspeed-Oratorium und findet den Witz im Irrsinn zwischen Überforderung, Bürokratiewahnsinn, öffentlichem Druck und Kollegenhass.

Mörgens
Spieldauer: ca. 1 Stunden, 10 Minuten - keine Pause
Unsere Termine im Mörgens werden sehr kurzfristig disponiert, daher stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle Termine fest.

<b>Kaspar Häuser Meer</b>, Emilia Rosa de Fries, Lara Beckmann, Bettina Scheuritzel (© Ludwig Koerfer)<b>Kaspar Häuser Meer</b>, Lara Beckmann (© Ludwig Koerfer)<b>Kaspar Häuser Meer</b>, Lara Beckmann, Bettina Scheuritzel, Emilia Rosa de Fries (© Ludwig Koerfer)<b>Kaspar Häuser Meer</b>, Lara Beckmann, Bettina Scheuritzel (© Ludwig Koerfer)<b>Kaspar Häuser Meer</b>, Bettina Scheuritzel, Lara Beckmann, Emilia Rosa de Fries (© Ludwig Koerfer)<b>Kaspar Häuser Meer</b>, Emilia Rosa de Fries (© Ludwig Koerfer)

Bühnen- und Ausstattungsidee Vesna Hiltmann

 


Impressum top