Aktuelles
UNSER WEIHNACHTSANGEBOT 3 X INS THEATER FÜR 30,- // 45,– // 60,- €
Ihr individuelles Weihnachtsgeschenk Wer mehr als einen Theater- oder Konzertabend verschenken möchte,... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen


6. Sinfoniekonzert

Alban Berg Violinkonzert
Gustav Mahler 1. Sinfonie D-Dur »Titan«

Von Liedmelodien über Walzerelemente bis hin zum Kinderlied reichen die musikalischen Einflüsse, aus denen Gustav Mahler seine erste Sinfonieformte. Dabei plante er ursprünglich eine sinfonische Dichtung in Anlehnung an Jean Pauls Roman »Titan«, ließ aber alle Verweise auf den Roman später wieder tilgen. Gleichwohl ist Mahlers sinfonischer Erstling ein exorbitantes Musikereignis, als das er jedoch erst seit der Mahler-Renaissance in den 1960er Jahren gewürdigt wird.

Die Violinistin Midori musste leider aus gesundheitlichen Gründen die Mitwirkung beim 6. Sinfoniekonzert am kommenden Sonntag und Montag im Eurogress absagen. Dem Sinfonieorchester Aachen ist es aber gelungen, Michael Barenboim als Solisten für das Konzert zu verpflichten. Er wird anstelle von Schumanns Violinkonzert das Violinkonzert von Alban Berg spielen. Bergs hochbedeutsames Violinkonzert widmete der Komponist »dem Andenken eines Engels«, gemeint war hiermit die im Alter von erst 18 Jahren verstorbene Tochter von Alma Mahler und Walter Gropius.





Impressum top