Aktuelles
WEIHNACHTSFEIER MIT THEATER
Kegeln, Bowling oder Karaoke sind sicherlich beliebte Ideen für Weihnachtsfeiern. Wem das allerdings... mehr

Sinfoniekonzerte Extra
Drei Gastdirigenten präsentieren sich dem Aachener Publikum in der Reihe Sinfoniekonzert Extra mit Solisten... mehr

Jugendchor sucht Verstärkung
Für unseren Jugendchor suchen wir vor allem männliche Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die Lust... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Farm der Tiere

Mörgens

Farm der Tiere

Von George Orwell
Theaterfassung von Peter Hall

»All animals are equal, but some animals are more equal than others«

Das Gröbste scheint geschafft, Farmer Jones ist vertrieben, Haus und Hof endlich in der Hand der Tiere. Die lesetüchtigen Schweine machen sich schlau, was zu tun ist. Erst organisieren sie nur, dann wollen sie bestimmen. Alles. Und zwar total. Dumme Schafe und meinungsloses Geflügel müssen jetzt unter der neuen Herrschaft um ihr Leben fürchten – und nicht nur sie.
Als »Live-Hörspiel« wird Eike Hannemann die Parabel über Revolution und totalitäre Unterdrückung, die der überzeugte Sozialist George Orwell 1945 veröffentlichte, unmittelbar ins Heute holen.

Mörgens
Unsere Termine im Mörgens werden sehr kurzfristig disponiert, daher stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht alle Termine fest.

<b>Farm der Tiere</b>, Felix Strüven, Torsten Borm, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Felix Strüven, Torsten Borm (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Felix Strüven, Torsten Borm, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Felix Strüven, Torsten Borm, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Torsten Borm, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Felix Strüven (© Ludwig Koerfer)<b>Farm der Tiere</b>, Torsten Borm, Björn Jacobsen (© Ludwig Koerfer)

Inszenierung/ Bühne und Kostüme Eike Hannemann
Dramaturgie Gesa Lolling

 


Impressum top