Aktuelles
Theaterkasse vom 17. Juli bis 28. August in Ferien
Die Theaterkasse ist vom 17. Juli bis einschließlich 28. August geschlossen. Karten können jedoch an... mehr

Unsere Spielzeithefte in digitaler Form
Liebe Theaterfreunde, unsere Spielzeithefte mit allen Infos zur neuen Spielzeit sind auch online verfügbar.... mehr

Theater Aachen
Der MenschenfeindKomödie von Molière

Kammer

Der Menschenfeind

Komödie von Molière

Wer in höchsten gesellschaftlichen Sphären überleben will, muss vor allem die Klaviatur öffentlichen Umgangs beherrschen – geschmeidig sein, lächeln, lügen, Image bilden. Gut aussehen muss es, auf Moral kommt es nicht an. Intrigieren ist eine hohe Kunst! Alceste ist das alles mehr als zuwider und er plaudert stattdessen lieber mal Wahrheiten aus, die ganze Karrieren beenden können. Aber dann verliebt sich der Sauertopf ausgerechnet in Célimène, lebenslustige Mischung aus HighSocietyQueen und Partyluder – und hat jetzt ein gewaltiges Problem.

Der tragisch-komische Titelheld ist stark autobiographisch geprägt und wurde (wie die meisten seiner Titelhelden) einst vom großen französischen Dichter selbst gespielt.

Kammer
Premiere

Spieldauer: 90 Minuten, keine Pause

<b>Der Menschenfeind</b>, Torsten Borm, Philipp Manuel Rothkopf, Rainer Krause, Bettina Scheuritzel, Thomas Hamm, Katja Zinsmeister, Tim Knapper (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Torsten Borm, Tim Knapper (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Bettina Scheuritzel, Katja Zinsmeister (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Bettina Scheuritzel, Katja Zinsmeister - im Hintergrund Philipp Manuel-Rothkopf, Thomas Hamm (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Elke Borkenstein, Tim Knapper (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Torsten Borm, Katja Zinsmeister (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Torsten Borm, Philipp Manuel Rothkopf, Rainer Krause, Thomas Hamm (© Ludwig Koerfer)<b>Der Menschenfeind</b>, Philipp Manuel Rothkopf, rainer Krause, Thomas Hamm - im Hintergrund Bettina Scheuritzel (© Ludwig Koerfer)

Inszenierung Dominik Günther
Bühne und Kostüme Sandra Fox
Dramaturgie Harald Wolff

 
Alceste Torsten Borm
Philinte, sein Freund Tim Knapper


Impressum top